FYI.

This story is over 5 years old.

Bowle

Gin and Juice

Eine sommerliche Bowle, die nicht nur schmeckt, sondern auch wirkt.
6.7.15

Zutaten

160 g weißer Zucker
160 ml Zitronensaft (von frischen Zitronen; siehe weiter unten )
340 ml Ananassaft
340 ml Orangensaft
340 ml Cranberrysaft
eine 750ml Flasche Dry Gin (z.B. Seagrams, Boodles oder Beefeater)
Zimt
Orangenscheiben

Zubereitung

1. Zucker in die Bowleschüssel geben.

2. Mit einem Handschäler die Schale der Zitrusfrüchte in vertikalen Streifen schälen und in die Bowleschüssel legen. So wird der Abfall minimiert und gleichzeitig ist es eine bunte, aromatische Garnitur, die der Bowle einen angenehmen Zitrusgeschmack verpasst. Die Schale der Zitrusfrucht wird dadurch auch weicher und sie lässt sich leichter pressen.

Anzeige

3. Zitronen in ein separates Glas pressen und dann in die Bowleschüssel sieben (um Kerne und Fruchtfleisch zu entfernen).

4. Mit einem Rührbesen oder einem Barlöffel die Zucker-Saft-Mischung gut umrühren, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Das könnte 1 bis 2 Minuten dauern.

5. Den Rest der flüssigen Zutaten (Ananas-, Orangen- und Cranberrysaft, Gin) hinzufügen.

6. Ein bisschen Zimt über die Bowle streuen und mit Orangenscheiben garnieren.

7. Die Bowle 15 bis 30 Minuten ziehen lassen (am besten im Kühlschrank), damit sich die Aromen vermischen. Zuerst wird die Mischung sehr intensiv schmecken, aber nach 15 bis 30 Minuten werden die Aromen milder.

8. In mit Eiswürfeln gefüllten Gläsern mit einer Orangenscheibe servieren.