nba

Die Clippers verdaddeln zwei Einwürfe innerhalb von zwei Sekunden

20 Sekunden vor Schluss schien das Spiel schon entschieden. Bis es Wesley Johnson​ mit zwei Grusel-Einwürfen nochmal spannend machte.
23.12.16

Heute Nacht haben die Los Angeles Clippers gegen die San Antonio Spurs gespielt (106:101). Beim Stand von 105:94 für die Clippers rund 20 Sekunden vor Schluss standen Chris Paul und Co. als Sieger eigentlich schon fest. Und haben daraufhin das Basketballspielen einfach mal eingestellt. Anders kann man sich nicht erklären, wie sie in Person von Wesley Johnson zwei Einwürfe dermaßen verkacken konnten und so den Spurs vier Punkte schenkten. Die kamen so nochmal auf sechs Punkte ran, genützt hat es am Ende aber nichts mehr.