Anzeige
Noisey Blog

16 absurde Schweizer Albumcover aus den 70ern

Wer braucht schon Pink Floyd, wenn du Trio Eugster hören kannst?

von Noisey Staff und Nina Vedova
13 September 2017, 9:20am

Die 70er Jahre waren geprägt von Krisen, Umbrüchen und Veränderungen, was sich nicht nur in politischen Ereignissen zeigte. Auch in der Musik wurden die gewohnten Strukturen links liegen gelassen – die Beatles wurden von New Wave, Punk und der Disco-Welle abgelöst. Wenn du denkst, dass in der Schweiz zu dieser Zeit nur Knabenchöre aufgetreten sind, müssen wir dich leider enttäuschen. Auch die Schweizer Musiker haben zu dieser Zeit fleissig Platten released. Doch so wie sich unsere Eltern bei ihren alten Fotos über ihre Kleiderauswahl fragen, welche Geschmacksverirrung sie dort hatten, genau so haben wir uns gefragt, was sich gewisse Schweizer Musiker bei ihren Plattencovern gedacht haben. Darum haben wir für euch die lustigsten, absurdesten und unterhaltsamsten Plattencover aus den 70ern, in den tiefen des Interwebs gesucht und geben dem Gefunden noch einmal seinen verdienten Trash-Thron.

Darunter finden sich Schweizer Klassiker wie Trio Eugsters "Oh läck du mir", Rumpelstilz mit "Kiosk" oder die Minstrels mit "Grüezi wohl Frau Stirnimaa". Diese Hits kennt wahrscheinlich jeder seit klein auf, da sich diese seit den 70ern in unseren helvetischen Vokabular eingenistet haben und in jedem Mundart-Musikunterrichtsbuch vertreten sind. Auf der anderen Seite sind es Bands wie Krokus, die heute noch in der Musikwelt aktiv sind und auf der Bühne stehen, und damals richtig krasse Dauerwellen gerockt haben. Von gezeichneten Covern bis zu kitschigen Fotografien in Feldern ist alles vertreten. So wie heutzutage die neueste S.O.S-Platte bei uns in der Streaming-Bibliothek gespeichert ist, haben früher unsere Eltern diese Cover bei sich in den Zimmern stolz präsentiert.

Die Minstrels – Grüezi wohl, Frau Stirnimaa (1970)

Trio Eugster – Oh läck du mir (1970)

Pepe Lienhard – Sheila Baby (1971)

Monica Morell – Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an (1972)

Patrick Juvet – La musica (1972)

Cash And Carry – Tchip Tchip (1973)

Toni Vescoli – Scho root (1975)

Ines Torelli – Gigi vo Arosa (1975)

Peter, Sue & Marc – Cindy (1976)

Rumpelstilz – Kiosk (1976)

Rumpelstilz – Teddybär (1976)

Kliby – Kliby und seine Caroline (1977)

Michel Villa – Der Tifel isch gschtorbe (1977)

Pepe Lienhard – Swiss Lady (1977)

Dorados – Mary ven con migo (1977)

Krokus – Bedside Radio (1979)


Folge Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify

Tagged:
Music
Noisey
Schweiz
Platten
70er Jahre