i-D

Diese Fotografin zeigt, was Frausein wirklich bedeutet

Für "I Am My Own," hat Lena Mirisola die Schönheit nackter Frauenkörper eingefangen.

von André-Naquian Wheeler
09 Juli 2017, 5:15am

In Lena Mirisolas Fotoprojekt "I Am My Own," erleuchten Sonnenstrahlen die Körperhaare, die Besonderheiten der Körper und somit die Identitäten ihrer weiblichen Motive. Auf Mirisolas Fotos gibt es so gut wie keine Schatten. Ihre Motive sehen dabei so aus, wie die meisten von uns sich dieses Jahr wohl auch fühlen: müde, und doch kampfbereit. Die Fotografien strahlen diese gewisse Stärke aus, die sich durch Augenfunkeln und klare Blicke bemerkbar macht. So unterschiedliche Frauen, die sich mit sich selbst, mit ihren Identitäten und in ihren Körpern wohlfühlen, zu sehen, erinnert uns wieder einmal daran, dass es OK ist, dass wir so sind, wie wir nun mal sind. i-D hat sich mit Mirisola über ihre einzigartigen Beziehungen, die sie zu ihren Models aufgebaut hat, und über ihre Hoffnungen für den Feminismus in zehn Jahren gesprochen.

Weiterlesen auf i-D.