Sehr wichtige Internetvideos

Dieser alterslose YouTuber fickt gerade das Metal-Gitarren-Game

Dieser Typ hat sich eine mächtige Metal-Gitarre gekauft und tut das einzig Richtige: kompletten Wahnsinn auf uns loslassen.
17.8.17

Wenn ein Genre den Verkauf von achtsaitigen E-Gitarren angekurbelt hat, dann war es Djent-Metal. Beide Gitarristen der unfreiwilligen Väter dieses Subgenres – Meshuggah – nutzen die zwei extra Saiten, um erderschütternd dröhnende Riffs erklingen zu lassen. Genau so eine Gitarre landete irgendwann auch in den Händen von Kmac2012, einem jungen Mann, der irgendwo zwischen 16 und 28 Jahre alt sein dürfte und das einzige Logische mit diesem mächtigen Instrument tat: Green Days fröhliches "Basket Case" spielen.

Anzeige

Und so schrammelte er in seinem Video fröhlich die Akkorde runter – und unterbrach sie immer wieder mit einem fiesen Breakdown und einem Deathstare aus den dunkelsten Ecken der Hölle. Diese 36 Sekunden waren entweder ein kritisches Kommentar zum Wettkampf moderner Metal-Bands, die durch ultra tief gestimmte Gitarren und simpelsten Riffs möglichst brutal klingen wollen – oder einfach nur Produkt purer Langeweile. Was auch immer es war, es hat seinen YouTube-Channel explodieren lassen und das Video zu weit über zwei Millionen Views innerhalb eines Monats verholfen.

Dass der alterslose Typ ein kreatives Genie ist, hatte er eigentlich schon vor acht Jahren mit seinem ersten Video bewiesen, als er mit einer Grafik-Software rumblödelte und daraus fast drei Minuten puren Wahnsinn erschuf. Doch erst dank seiner achtsaitigen Gitarre ist er so richtig aufgeblüht. Bei seinem gefühlvollen Beatles-Cover packte er wenig später seine zarte Singstimme aus – und unterbrach die Harmonie immer wieder mit feinstem Death-Metal-Geschrei und dem markanten Todesblick. Die unschuldige Reinheit eines Gänseblümchens wirkt eben umso schöner, wenn sie ohne Vorwarnung unter unbarmherzigen Stahlstiefeln zerstampft wird.

Selbst Slayers "Raining Blood" konnte er nur nachspielen (diesmal auf einer normalen Sechssaiter), wenn er uns Zuschauern währenddessen ausdruckslos tief in die Seele schaut und wir unsererseits nur in den endlosen Abgrund seiner Augen blicken. Wir wissen jetzt: Niemals mehr werden wir jemanden mit einer achtssaitigen Gitarre beim Spielen zusehen können, ohne uns nicht lautstark Green Day zu wünschen.

Folge Noisey auf

Facebook,

Instagram

und

Snapchat.