Anzeige
thump exclusive

Ctrls liefert auf ‘Routing’ den Soundtrack für eine Zukunft ohne Menschen

Die neue EP des Techno-Produzenten erscheint nächste Woche auf Token Records. Wir haben “Highway” ab heute exklusiv als Stream für dich.

von Adrian Jaksch
06 April 2017, 2:04pm

Foto: Anisa Treon

Controll S, Controller oder doch einfach C T R L S, bzw. Ctrls? Bei uns in der Redaktion scheiden sich die Geister, wenn es darum geht, wie man das Techno-Pseudonym des dänischen DJs und Produzenten Troels Knudsen korrekt ausspricht. Ich für meinen Teil bevorzuge es ja, den Konsonantensalat einfach möglichst schnell und unverständlich vor mich hinzunuscheln. Wenn niemand etwas versteht, kann sich auch niemand beschweren, nicht wahr? 

Wie auch immer. Traute Einigkeit herrscht bei uns jedenfalls darüber, dass der Kopenhagener seine Sache mit dem anorganischen Techno ganz hervorragend macht – und überhaupt, für Vokale ist bei den knarzigen Synths, metallischen Percussions, Sirenen und Bleeps auch gar kein Platz.

Seine neue und mittlerweile neunte EP, Routing, erscheint am 14. April bei Token Records, dem bei Technofans überaus geschätzten Label des Belgiers Kr!z. Und genau wie seine Vorgänger – und eigentlich alle Token-Veröffentlichungen – enttäuschen auch Knudsens neue Tracks nicht. Ganz im Gegenteil.

Mit dem Opener "The Shortest Path" schlägt Ctrls erstmal unerwartet organische Klänge an, die schnell eine psychedelische Sogwirkung entfalten. Die sind beim treibenden "Rush Hour" immer noch vorhanden, aber mehr in der Art, wie man die Geräuschkulisse in einem Stahlwerk organisch nennen würde. Mit einem schweren, monotonen Beat vertreibt "Crash" endlich auch das letzte Lebenszeichen und besticht mit mechanischer Präzision. 

Mit "Highway", unserer exklusiven Trackpremiere, kommt Ctrls dann schließlich vollends in der für ihn typischen futuristischen Klangwelt an, in der es nur noch Automatisierung und Maschinensprache zu geben scheint. Statisch ist der Track deswegen aber nicht. Immer wieder brechen unauffällig Klangfragmente aus dem rigiden Gerüst aus und entfalten ihr Eigenleben. Sie verleihen dem Track Dynamik und der kalten Maschinensprache emotionalen Tiefgang. Am besten hörst du einfach selbst:

Die komplette Tracklist von Routing:

A1 The Shortest Path
A2 Rush Hour
B1 Crash
B2 Highway

Die Vinylversion kommt – als erste in der Labelgeschichte – außerdem mit zwei Endlosrillen, aka Locked Grooves.

Routing erscheint am 14. April bei Token Records und gibt es direkt beim Label oder beim Plattenhändler deines Vertrauens.

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.

Tagged:
Thump
Vinyl
techno
industrial
Dänemark
tracks
Belgien
Routing
locked groove
token records
kr!z
Ctrls
Endlosrille