Messis Wunder: Noch nie war ein Freistoß in die Torwartecke so unhaltbar

La Liga. Barca liegt 0:1 gegen Villareal im Rückstand. Nachspielzeit. Freistoß. Messi. Und dann ein Strich, so schnurgerade in den Winkel, als hätte Gott persönlich den Ball dorthin befohlen.

|
09 Januar 2017, 9:50am

Am 8. Januar 2017 schenkt uns Lionel Messi ein Freistoß-Tor zum Niederknien. Dabei war doch gerade erst Weihnachten. Messi muss Gottes Lieblingssohn sein, anders ist dieses Wundertor nicht zu erklären. La Liga, Barca liegt 0:1 gegen Villareal im Rückstand. Nachspielzeit. Freistoß. Messi. Und dann ein Strich, so schnurgerade in den Winkel, als hätte Gott persönlich den Ball dorthin befohlen.

Selbst den armen Schweinen von Villareal bleibt immerhin die Gewissheit, nach knapp 2000 Jahren erneut Zeugen eines Wunders geworden zu sein. Und Messi ist gnädig: Denn die Punkte wurden zwischen beiden Mannschaften fair geteilt.

Gotteslästerung? Nein, das heißt in Zukunft Messislästerung.

Einmal geht noch: