FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

Wer alles die neuen Juden sind, bevor der Zahntechniker zum neuen Juden wird

Auf der Suche nach den neuen Juden.
30 Januar 2012, 12:00am

Bevor wir hier diese rein hypothetische Liste mit euch teilen, muss schon noch einmal gesagt werden: die alten Juden sind noch immer die neuen Juden. Dann kommt lange mal nix. Wie die Juden das selbst sehen, sei mal dahingestellt. Aber auch für den Fall, dass wieder einmal ein Maler aus Braunau auftauchen sollte und die größte Scheiße über den Globus leert, die man sich vorstellen kann, werden die Juden die Juden bleiben.

Daran ändert auch die Tatsache wenig, dass der Zahntechniker den um eine Stunde verzögerten Beginn seines Lieblingsballs emotional ähnlich aufrüttelnd empfand wie die Reichspogromnacht. Welche nähere Erinnerung oder welches Trauma ihn mit dem 9.11.1938 verbindet, bleibt noch zu klären, ist im Zweifel aber auch eher wurscht. Schließlich geht es hier um gefühlte Wahrheit und die ist, so wie die gefühlte Temperatur, meist näher an den Fakten. Also gefühlsmäßig. Um den gefühlten Unterschied von Pogrom und Kristall sollen sich andere kümmern.

Trotzdem wollen wir euch hier nicht vorenthalten, wer unserer Meinung nach alles die neuen Juden sind, bevor HC Strache und seine Wichs-Kameraden das von sich behaupten können.

Vegetarier

Kaum ein Kaffeehaus, kein Supermarkt und keine Würschtelbude in dem man als Vegetarier nicht von Fleisch in jeglicher Form verfolgt wird. Gerade Österreich, ein schon immer Vegetarier-unfreundliches Pflaster formuliert in den letzten Jahren seinen Hass immer unverhohlener. Der Anblick einer McDonald's Filiale formte dann, den mittlerweile legendären Sager, von Schweinefreund Thomas D: "Das ist hier wie die Reichskristallnacht. Ich hätte gerne einen kleinen Gartensalat."

Kärntner

Das Kärntner Neujahrsbaby Jessica

Schon immer der Anlass für geschmacklose Scherze der anderen "echten" Österreicher, hat sich die Lage der Kärntner in den letzten Jahren noch verschlimmert. Spätestens nach dem heimtückischen Anschlag auf ihren ehemaligen Führer ähnelt die Situation innerhalb des Bundeslandes immer mehr der Bewohner Israels. Wobei die Slowenen nur die Speerspitze derer darstellen, die Kärnten von der Landkarte tilgen wollen. Als Kärntner muss sich jede Fahrt vorbei an einer Ortstafel wie die Reichspogromnacht anfühlen.

Deutsche

Der Rest der Welt liebt sie. Euro-Retter, über-symphatische Songcontest Gewinner, Currywurst und allgemein gute Laune. Deutschland ist ein spitzen Land. Nur in Österreich will das keiner einsehen. Und so bleiben die Deutschen seid je her die ungeliebtesten Migranten. Ihr Geld nimmt man gerne, aber nur wenn sie an den Stadtrand ziehen und unter sich bleiben. Es ist zu erwarten, dass jedes der Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM diesen Sommer zur Reichskristallnacht der anwesenden deutschen Fans wird.

KHG

Niemand kann in diesem Land mehr davon berichtet, was es bedeutet aufgrund seiner Andersartigkeit (zu schön), seiner Herkunft (aus zu wohlhabendem Haus) oder seines Wesens (zu intelligent) in Österreich verfolgt zu werden; sich sogar seines Lebens nicht mehr sicher sein zu können. Der Schritt zur Pfändung des sprichwörtlichen Grasser-Goldes scheint schon in greifbarer Nähe, wenn die parteipolotisch motivierte Jagdgesellschaft auf dieses schutzbedürftige Reh anlegt. Niemand wird den bezweifeln, dass KHG die Speerspitze der neuen Juden in diesem Land darstellt. Anscheinend reicht es mittlerweile in Österreich schon für dieses Land gearbeitet zu haben, um den Judenstern aufgedrückt zu bekommen. Mehr dazu auch in der aktuellen Ausgabe.

EMPFOHLENE ARTIKEL:

Hitler ist der größte Popstar aller Zeiten

Genozid verjährt nie

Zu schön, zu jung, zu intelligent

Anzeige