Anzeige
Stuff

Urteilchen-Strahler & Co.: Die kuriosesten Werkzeuge der Verschwörungstheoretiker

Eine Brauerei "entstört" die eigenen Barcodes, weil Verschwörungstheoretiker das so wollen. Wir haben noch mehr Produkte gefunden, die mit Christusenergie Chemtrails verhindern und gegen böse Strahlen helfen.

von Lukas Kammer
04 Juli 2016, 1:36pm

Auch diejenigen unter uns, die sich permanent von Freimaurern und Reptilienaliens verfolgt fühlen und einen wachen Geist für die Aufklärung der Weltverschwörung via YouTube brauchen, haben Bedürfnisse. Zum Beispiel mal einen Drink. Das kann ganz leicht schiefgehen, wenn die Produkte mit einem Barcode versehen sind. Schließlich ist sich die Truther-Szene sicher, dass der Code beim Scannen radioaktive Strahlung aus der Umgebung aufnehme und dass auf jedem Code die dreifache Sechs abgedruckt sei—die Zahl des Teufels.

Solche Leute sieht zumindest die bayerische Brauerei Neumarkter Lammsbräu in ihrer Kundschaft und hat entsprechend vorgesorgt: Sie druckt auf alle Etiketten ihrer Biere einen Querstrich über den Barcode. Das reicht nach Meinung von Verschwörungstheoretikern aus, um das gestrichelte Teufelszeug zu "entstören". Die Brauerei fing sich auch gleich einen Shitstorm ein, als sie auf Facebook angab, Kundenwünsche zu respektieren und der Barcode-Verschwörung neutral gegenüberzustehen. ProSieben spricht schon von einem "Barcodegate" und Verschwörungsgegner sparen nicht mit miesen Bewertungen.

Interessant dabei ist, dass Franz Ehrnsperger, geschäftsführender Gesellschafter der Brauerei, gleichzeitig Vorsitzender der Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V ist. Dieser Verein möchte für das von ihm getestete und beworbene Biomineralwasser unter anderem nachweisen, dass es "eine lebensfördernde, innere Struktur" enthalte, "die deutlich besser ist als bei üblichen Leitungswässern". Das passiert mit feinstofflichen und esoterischen (und wissenschaftlich nicht anerkannten) Mitteln wie Kristallbildern und Biophotonen.

Der Glaube an lebendige Energien und die böse Nahrungsmittelindustrie zieht sich also bis in diese Nahrungsmittelindustrie selbst, auch andere Produkte wie Schwarzwaldsprudel oder Reformhausprodukte tragen zunehmend durchgestrichene Codes. Die logische Frage ist aber eigentlich: Wie soll man die radioaktive und vor allem satanische Wirkung eines Barcodes kaputtmachen können, indem man ihn einfach nur durchstreicht? Wir haben uns eine Handvoll Tricks angeschaut, mit denen ihr euch sehr einfach gegen HAARP, Chemtrails und Co. wappnen könnt.

Der "Entstör-Stift für Strich-Code"; Preis: 8,16 Eur (zur Zeit Rabatt!)

Screenshot via WuWei

Bleiben wir beim Thema und konzentrieren uns auf praktische Werkzeuge für unterwegs: Mit diesem schicken Filzstift aus der Kategorie "Orgon und Radionik" könnt ihr "radionische Informationen" auf den Barcodes ändern und so zur Not auch 5,0-Dosen präparieren, damit sie nicht mehr euer Erbgut zerstören. Vermutlich arbeitet das Orgon ähnlich wie der nicht mehr erhältliche CodeEx Barcode Harmonizer und dessen energetisch mit Informationen aufgeladener Chip. Nur durchstreichen geht schließlich nicht, denn die teuflischen Energien wollen neutralisiert und die Weltverschwörer verwirrt werden. Mit dem dicken, blauen Strich über dem Barcode könntest du allerdings eine Weile an der Kasse stehen, bis deine Dose gescannt ist. Auf der Seite von Wu-Wei gibt es übrigens auch die Energiependel Hans, Rudi und Otto zu kaufen. Unbedingt zuschlagen!

Der Orgonit-Minischild fürs Handy; Preis: 11 Euro

Screenshot via Amazon

Keine Lust mehr, durch Handystrahlung nicht nur impotent zu werden, sondern dir auch jede Menge negativer Energie einzufangen? Mit diesem praktischen Button kannst du elektromagnetische Strahlen abfangen, neutralisieren und in gesundes Chi für dein energetisches Gleichgewicht umwandeln—alles direkt auf der Rückseite deines Handys oder an deinem WLAN-Router. Die ätherische Energie dieses getreuen Schildes bringt das subatomare Chaos um dich herum wieder in Ordnung.

Der Urteilchen-Strahler; Preis: 657 Euro

Screenshot via Amazon

Alternativmedizin findest du zwar wesentlich vertrauensvoller als die Schulmedizin, weil sie nicht von der Pharmaindustrie geschmiert wird und dir verspricht, mit Zuckerkügelchen Krebs zu heilen, aber wenn du es richtig ernst meinst, musst du auch deine eigenen Globuli basteln. Denn du weißt ja nie, ob der Heilpraktiker deines Vertrauens auch über Chemtrail-Abwehr Bescheid weiß und nicht vielleicht doch gedanklich manipuliert wurde. Viel mehr als Wasser, Zucker und stark verdünnten Katzenkot können deine Globuli auch gar nicht enthalten, was kann schon passieren? Gönn dir das Universal-Gerät, den Urteilchen-Strahler, mit dessen "reiner Liebes- oder Christusenergie" aus der siebten Dimension du mit reiner Gedankenkraft normale Globuli in die Globuli deiner Träume verwandeln kannst. In das Hammerteil passt sogar dein ganz persönlicher Schutzengel und du kannst jede Art von Informationen in dein Orgon-Amulett (39 Euro) einspeichern lassen. Das ist übrigens momentan das letzte Exemplar auf Amazon. Eines der wichtigsten Hilfsmittel unserer Zeit!

Die Pranaplatte "Metatron"; Preis: 899 Euro

Screenshot via Amazon

Findest du, dass das Ätherfeld deines Laptops gestört ist? Oder ist es gar negativ belastet? Möglicherweise. Dann bist du reif für die Pranaplatte Metatron. Diese schicke Unterlage wird immerhin von einer Künstlerin individuell hergestellt. An einem so "negativ belasteten Bereich" wie dem Arbeitsplatz definitiv eine gute Wahl. Rosenquarz, Bernstein-Messing und die Energie des Erzengel Metatrons schützen dich vor Überwachung und schlechten Vibes beim Surfen.

Die Akasha Säule [sic] als Chembuster; Preis: 4.499 Euro

Screenshot via Amazon

Für diesen Blickfang musst du durchaus tief in die Geldbörse greifen, damit rettest du aber quasi die Welt: Für knapp 4.500 Euro kannst du mit dieser Akasha Säule® das Ätherfeld deiner Gegend saubermachen, Chemtrails wieder ins Gleichgewicht bringen und "energetische Programme" aktivieren—was auch immer das heißen mag. Dieser Orgonit-Umweltharmonisierer hat außerdem Zugriff auf eine Art morphogenetisches Internet, mit dem du Informationen aus dem ganzen Universum ziehen kannst. Die Metatron-Platte könntest du dir also damit sparen, wodurch das Ganze zu einem Schnäppchen wird!

Tagged:
Bier
Wasser
verschwörungstheorie
Vice Blog
esoterik
Pseudowissenschaft
Barcodes
Barcodegate
Orgon
Akasha-Chronik