Fler hat mal Till Lindemann zur Sau gemacht und weitere Highlights, die ihr Ende 2018 verpasst habt

Außerdem hat Justin Bieber ein neues Gesichtstattoo, die 187 Strassenbande ballern wie früher und VIVA ist endgültig tot.

|
02 Januar 2019, 1:30pm

Foto Fler: Screenshot von YouTube aus dem Video "Flers ultimativer Jahresrückblick 2018! #waslos" von Hiphop.de || Foto Lindemann: imago | STAR-MEDIA

Na, Silvester gut überstanden? Super, dann geht es jetzt mit 2019 weiter. Aber während ihr wahlweise über Feuerwerk geschimpft oder selbst reichlich geböllert habt, sind ein paar Dinge passiert. Der Musiksender VIVA wurde abgeschaltet, Justin Biebers neues Gesichtstattoo wurde enthüllt, Fler hat in einem Interview erzählt, wie er Rammsteins Sänger Till Lindemann angeschrien hat, und 187 Strassenbande haben ein Allstar-Video veröffentlicht.

Aber von vorne:

VIVA wurde abgeschaltet

Am 31. Dezember 2018 um 14 Uhr verschwand VIVA für immer. Zum Abschied nach 25 Jahren gab es noch mal das Musikvideo zu sehen, mit dem der Sender 1993 startete: "Zu geil für diese Welt" von Die Fantastischen Vier.

Das Ende von VIVA wurde bereits im Juni 2018 verkündet. Der Sender sei zwar profitabel gewesen, heißt es vom Chef-Konzern Viacom, aber man wolle sich lieber auf die Marken MTV, Comedy Central und Nickelodeon konzentrieren. Fair.


Justin Bieber hat ein neues Gesichtstattoo

Auch 2019 noch da: Gesichtstattoos. Daran erinnert uns jetzt der Celebrity-Tätowierer JonBoy, der als erste Amtshandlung des Jahres das neue Tattoo von Justin Bieber auf Instagram rumzeigte. "Grace" steht da in filigraner Schrift über der Augenbraue des Popsängers.

Nach dem Mini-Kreuz unter dem Auge von 2016 ist es schon das zweite Tattoo in Biebers Gesicht. Wenn er in diesem Tempo weitermacht, sieht er erst in zehn Jahren aus wie Post Malone heute schon.


Fler hat angeblich Till Lindemann am Telefon angeschrien und bedroht

In einem Interview mit Hiphop.de blickt Fler ausschweifend auf 2018 zurück. So ausschweifend, dass er sogar über das Rammstein-Desaster von 2017 spricht. Damals hatte er eine Mode-Kollaboration mit der Band angekündigt. Das Artwork des Rammstein-Albums Sehnsucht sollte die neueste Kollektion seiner Maskulin-Klamotten zieren. Als Model hatte Fler sogar Till Lindemanns damalige Freundin Sophia Tomalla verpflichtet. Doch dann schritten Rammsteins Anwälte ein und schickten eine Abmahnung. Auf Twitter erklärte Fler später, er habe zwar die Erlaubnis von Lindemann, der könne jedoch nicht für den Rest der Band sprechen.

Jetzt gibt Fler im Interview mit Rooz noch viel mehr Details preis: Lindemann habe sich kein bisschen für ihn eingesetzt, klagt er. Er habe den Rammstein-Sänger für einen Freund gehalten, doch dann habe Lindemann nicht zu seiner mündlichen Zusage gestanden. Fler quittiert das im Interview abfällig: "Auf der Bühne machst du Welle und bist der harte Macker, aber hinter der Bühne bist du eine Luftpumpe."


Noisey-Video – "Noisey Blackpool: Der Aufstieg des umstrittenen Blackpool-Grimes"


Fler erzählt, wie er Lindemann nach der Klage angerufen und angeschrien habe: "Spiel nicht mit mir, ich werd dich ficken!" Die Freundschaft sei seitdem natürlich vorbei. Rammstein seien Idole für Fler gewesen, aber diese Geschichte habe alles entzaubert: "Ich war menschlich als Privatperson sehr enttäuscht."


Neue Musik von der 187 Straßenbande

Ihr wollt 187, wie sie früher waren? Dann springt fröhlich in eure Lacoste-Trainingsanzüge, denn die Strassenbande versprüht mit dem neuen Video "HaifischNikez Allstars" wieder 2015er-Vibes. Damals erschien das Kollabo-Album Obststand von LX und Maxwell (auf dem es auch schon einen Track namens "HaifischNikez" gab). Sehr wahrscheinlich, dass wir uns 2019 auf ein Obststand 2 freuen dürfen.

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.