Anzeige
Dessert

Besan Ladoo (süße Kichererbsenbällchen)

Durch vorsichtiges Rösten der Zutaten bekommt dieses indische Konfekt ein unglaublich nussiges Aroma.

von Pooja Makhijani
15 Juni 2017, 6:55am

Foto: Farideh Sadeghin

Ergibt circa 50 Stück
Vorbereitung: 5 Minuten
Insgesamt: 2 Stunden


Zutaten

450 g Kichererbsenmehl (besan)
290 g Weizenvollkornmehl (atta)
575 g ungesalzene Butter
370 g Zucker
130 g Mandeln, gestiftelt

Zubereitung

1. Den Ofen auf 175° C vorheizen. Mehl und Butter in einen großen ofenfesten Topf geben. Den Topf in den Ofen stellen und 1 Stunde garen, bis das Mehl schön aromatisch und leicht angebräunt ist. Dabei gut alle 15 Minuten umrühren..

2. Den Zucker in das Mehl-Butter-Gemisch einrühren und weitere 45 Minuten im Ofen garen. Am Ende sollte die Mischung aussehen wie grob gemahlenes Mehl, aber immer noch feucht genug sein, um daraus Kugeln zu formen.

3. Aus dem Ofen nehmen und die Mandeln einrühren.

4. Aus dem noch warmen Teig Kugeln so groß wie Tischtennisbälle formen (circa 50 Stück). Abkühlen lassen und dann servieren. Die Besan Ladoo halten sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Monate.

Tagged:
Munchies
Food
Süß
rezepte
Indische küche
Gebäck
Süßigkeit