Future verprasst monatlich 300.000 Dollar für Klamotten – diese 5 Sachen wären besser

Wenn Future schon für irrwitzigen Kram sein Geld rausfeuern will, könnte er auch 5.844 'Aggroswing'-Boxen kaufen und B-Tight auf die Eins katapultieren.

|
30 Januar 2019, 2:10pm

Foto: imago | ZUMA Press

Falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte: Future ist reich. So reich, dass er jeden Monat um die 200.000 bis 300.000 Dollar für Klamotten ausgibt. Das behauptete er zumindest in der jüngsten Ausgabe von Complex’ "Sneaker Shopping", wo er übrigens für unzählige Männer- und Damenschuhe nebst weiteren Klamotten 38.000 Dollar ausgab. Damit hat er den bisherigen Rekord von 18.000 Dollar gebrochen, den Neymar aufstellte.

Natürlich sind wir nicht in der Position, irgendwem vorzuschreiben wie er sein Geld ausgeben sollte, schon gar nicht Future. Der Junge hat's verdient, also möge er es auch verprassen, wie es ihm beliebt. No Sozialneid intended.

Für viele von uns, deren Jahresgehalt Futures Sneaker-Budget unterschreitet, ist die Summe dennoch utopisch. Vor allem, wenn man bedenkt, dass er vermutlich eh schon Unmengen an Klamotten von jedem Designer dieser Welt geschenkt bekommt.

300.000 Dollar, das sind ungefähr 263.000 Euro – das muss man sich mal bildlich vorstellen.

Geht schlecht? Keine Sorge! Um diese Summe etwas greifbarer zu machen, haben wir euch mal vorgerechnet, was für sinnlose und tolle Dinge man für Futures monatliches Shopping-Taschengeld auch kaufen könnte.

5.844 Aggroswing -Boxen von B-Tight

1548855692004-Aggroswing-Fanbox
Foto: Screenshot von hhv.de/shop

Wer behauptet, VICE würde permanent Artikel über die absurdesten Themen, die eh keinen interessieren, veröffentlichen, dem sei gesagt: Die absurdesten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Oder war es etwa unsere Idee, dass B-Tight im Februar ein Swing-Rap-Album mit dem vielversprechenden Titel Aggroswing veröffentlicht? Leider nicht.

Wenn Future also schon für irrwitzigen Kram, den keiner braucht, sein Geld rausfeuern will, dann könnte er dabei wenigstens noch einen Kollegen unterstützen und B-Tight auf die Eins katapultieren. Einen hübschen, gravierten Schnapsbecher, eine bedruckte silberne Thermotasse und ein graviertes silbernes Besteck-Set (Messer, Gabel, Teelöffel) gibt's sogar noch dazu!

10.520-tägiges Blumenabo "Anti-Stress-Straus" für Ciara

1548855785553-Blumenabo-Bloomydays
Foto: Screenshot von bloomydays.com

Futures neues Album Future Hndrxx Presents: The WIZRD ist eine einzige Ode an männliche Pettiness nach einer Trennung, an deren Ende nur eine Frage steht: Wer ist der Gewinner?

Future scheint auf Albumlänge klar machen zu wollen, dass er das ist und wirklich JEDER soll das wissen. Wäre es dann nicht auch eine schöne Geste, mit einem wöchentlichen Anti-Stress-Strauß an die Ex finanzielle und emotionale Großzügigkeit zu beweisen?

6.116 Girlfriend-Kissen für einsame Nächte

1548855852336-Girlfriend-Kissen
Foto: Screenshot von amazon.de/MikaMax-Girlfriend-Kissen-Nacken-Liebesstütze

Niemand möchte allzu lang alleine sein. Auch scharenweise Groupies, flüchtige Club-Bekanntschaften, Tinder-Dates und gelegentliche Affären können über diese Erkenntnis nicht hinwegtäuschen.

Damit Future wieder langsam lieben lernen kann, ohne Herzen zu brechen, empfehlen wir ihm vorübergehend diese Frau. Sie hat kein Herz – sogar nicht einmal einen Oberkörper – ist weich und anschmiegsam und er kann 16 Jahre lang jeden Tag eine Neue haben, ohne Gefühle zu verletzen. Perfect Match!

3.925 Beutel Pyramidensalz

1548855939494-Salz
Foto: Screenshot von pikantum.de

Das sind fast 20.000 Kilo feinstes Premiumsalz mit Crunch-Effekt, das trotzdem immer noch nicht so salzig ist, wie Future auf seinem neuem Album.

Unzählige Paare unterstützen

Auf der Crowdfunding-Plattform Gofundme.org kann man für alle möglichen Zwecke Geld spenden. Unter anderem entdeckten wir vor Kurzem die Kategorie "Newlywed", zu Deutsch "Frischvermählte".

Auch wenn Future auf dem Opener-Track seines neuen Albums bereits nach 90 Sekunden verkündet: "Love is just a word, it don't matter to me / I got so rich, nothing matters to me", wäre es doch schön, anderen zu helfen, die die Liebe noch nicht abgeschrieben haben.

Mitgifte, Hochzeitsreisen oder Partys: Future könnte unzählige Liebesjunkies mit einer kleinen Geldspritze glücklich machen. Und wer weiß – vielleicht könnte er dabei den eigenen Glauben an die Liebe wiederfinden? Schließlich ist Liebe das einzige, was mehr wird, wenn man es teilt.

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.