Anzeige
Popkultur

Wie ich ohne mein Wissen zum Camgirl wurde

Ich war noch Schülerin, als ich per MSN Messenger gefragt wurde, ob ich modeln wolle. Später fand ich Aufnahmen von mir auf Live-Sex-Seiten.

von Sarah Hurtes
31 Juli 2018, 2:00pm

Dieser Artikel stammt aus der Privacy and Perception Issue des VICE Magazines, das in Zusammenarbeit mit Broadly produziert wurde. Mehr Geschichten aus dem Heft kannst du hier lesen.

Ich saß mit einer alten Freundin – ich nenne sie hier Chloé – in einem Restaurant in Berlin. Wir lachten über unsere Schulzeit und erzählten Geschichten aus unserer Heimat, der französischen Provinz.

Als es spät wurde, gestand Chloé, sie habe mit 17 auf Onlineanzeigen für "Aktmodelle" geantwortet. Auch ich verriet ihr ein Geheimnis: Um meinen 18. Geburtstag herum kontaktierte mich eine mysteriöse Frau per MSN Messenger und bot mir einen Job als "Web-Model" an. "Hieß sie Alicia Pimprelle*?", platzte es aus Chloé heraus. Ja, so hieß sie.

Chloé und ich waren 2007 auf derselben Plattform kontaktiert worden. Von derselben Person – oder zumindest von Personen, die denselben Namen benutzten. Damals belästigten einen seltener zwielichtige Fremde, Freundschaftsanfragen auf MSN fühlten sich unverfänglich an. Deswegen war ich auch nicht allzu misstrauisch, als sich eine "Alicia" bei mir meldete.

Weiterlesen auf Broadly.