Tech

GTA-Spieler stellen ihre coolsten Autos vor – und erzählen, was sie im echten Leben fahren

"In Wirklichkeit ist mein fahrbarer Untersatz die S-Bahn. Aber in GTA ist meine Garage ausschließlich mit Muscle Cars vollgestopft."
16 Oktober 2017, 9:50am
Bild (links): privat | Bild (rechts): Rockstar Games

Autos sind nicht nur im echten Leben ein Statussymbol, sondern auch für _GTA_-Spieler, die oft hunderte Stunden auf den virtuellen Straßen von Los Santos verbringen – wie viel Liebe manche Gamer in ihre digitalen Karren stecken, fällt schnell auf, wenn man im _GTA_-Multiplayer-Modus unterwegs ist. Im Gegensatz zum echten Leben geht es nicht um Spritverbrauch und Stauraum, sondern um den Style. Wer vorne mitmischen will, muss auffallen – und die Aufmerksamkeit auch aushalten können. Denn schließlich erwarten Spieler hier Kugelhagel und Rambo-Trucker auf tödlicher Mission.

Um mehr über digitalen Autos von _GTA_-Zockern herauszufinden, haben wir haben mit drei passionierten Spielern über ihre liebsten Fahrzeugen gesprochen – und wagen den großen Vergleich: Womit kommen die Gamer nach einer durchzockten Nacht wirklich in die Uni, zur Schule und zum Job?

Folgt Motherboard auf Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter

Valentin, 23: Zwischen Mutti und der Endzeit

Hallo Valentin! Wie viele Stunden hast du in GTA 5 verbracht?

53 Stunden

Das geht ja fast noch! Welches Auto fährst du denn im Spiel?

Als Mad-Max-Fanboy wollte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, mir im Online-Modus von Grand Theft Auto 5 den Imponte Phoenix als fahrbahren Untersatz zuzulegen. Das gute Stück sieht dem V8-Interceptor immerhin zum Verwechseln ähnlich.

Meine Garage ist ohnehin ausschließlich mit Muscle Cars vollgestopft, die an die amerikanischen Klassiker angelehnt sind. Neonfarbene Rasierapparate kommen mir nicht unters Dach – davon fahren ohnehin genug durch GTA Online.

Sehr schön, also lieber protzen mit Stil. Und wie bist du im echten Leben unterwegs? Da hat man's als Mad-Max-Fan ja schon schwerer, wenn man nach einem authentischen Gefährt sucht.

Mein "richtiger" fahrbarer Untersatz ist 115 Meter lang, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und ist für 2,80 Euro sogar dein – zumindest für eine Einzelfahrt. Da die Anschaffung eines Autos in München blanker Wahnsinn wäre, beschränke ich mich auf die Nahverkehrsmittel in München wie U-Bahn, S-Bahn usw.

Dafür leiht mir meine Mutter bei Bedarf und unter lautstarkem Protest hin und wieder ihren Lancia Voyager aus. Der ist groß genug, dass ich inklusive vieler, vieler Hunde reinpasse – was die Parkplatzfindung (vor allem in München) wiederum relativ undankbar gestaltet.

Der Mad-Max-Fan IRL | Bild: privat

Oh je, München ist wirklich ein undankbares Pflaster für Autofahrer. Was machst du denn in der bayerischen Metropole?

Ich arbeite tatsächlich für eine Spieleseite! IGN Deutschland um genau zu sein. Hier sitze ich täglich im Büro und schreibe neben GTA auch über andere Spiele, Filme, Serien oder Comics. Ich hab zwar noch nicht mein Traumauto gefunden, meinen Traumjob dafür aber schon.

Deniz, 25: Vom Straßengangster zum Vorbild-Fahrer

Hallo Deniz! Wie sieht es denn mit deiner GTA-Spielzeit aus?

Ich spiele GTA Online seit Release und habe in Los Santos über 69 Stunden verbracht.

Eine Menge Zeit, um ein Lieblingsfahrzeug im Spiel für sich zu entdecken, oder?

Aktuell fahre ich am liebsten mit dem Night Shark. Er bietet sehr viel Schutz gegen andere Mitspieler und hat eine ordentliche Geschwindigkeit drauf. Außerdem gibt es kaum ein Fahrzeug, das den Night Shark aufhalten kann.

Panzer im Kleinformat - gegen den Night Shark haben andere Spiele kaum eine Chance | Bild: Rockstar Games

Das klingt bedrohlich. Was hast du denn schon mit dem Night Shark erlebt?

Für ein Video habe ich eine fremde Person in meinem Night Shark mitgenommen und ihn ein bisschen hin und her gefahren. Zum Schluss habe ich ihn auf einem Berg abgesetzt und mein Fahrzeug "abgeschlossen", sodass nur noch ich Zugang haben konnte.

Die Person musste den ganzen Berg runter laufen und ist mehrmals gestorben. Später habe ich ihm gesagt, dass es ein Versehen war und ihn dazu gebracht einzusteigen. Danach habe ich ihn einfach wieder auf diesem Berg rausgelassen.


Auch auf VICE: Auf der Suche nach den besten Skate-Spots von Mexiko


Haha! Ein gemeiner Streich. Aber Moment mal, Video? Nimmst du also auf, wenn du spielst?

Richtig! Ich habe einen Youtube-Kanal rund um Gaming unter dem Namen Yankeeunit91. Dort geht es hauptsächlich um GTA 5, aber auch Spiele wie Minecraft, Call of Duty, Battlefield, Star Wars: Battlefront, F1 2016 und mehr gibt es zu sehen.

Sehr schön, deine Abenteuer in GTA Online kann man also ganz einfach verfolgen. Aber wie steht es mit der Realität, hast du ein Auto?

Ich fahre einen Golf V. Ich darf jeden Tag erleben, dass einige Leute ihren Führerschein in der Lotterie gewonnen haben. Ansonsten habe ich nicht so viel Aufregendes erlebt, da ich die Action lieber in Spielen wie GTA auslebe.

Felix, Oberstufen-Schüler: Ein deutscher Cop in Los Santos

Bild: Rockstar Games

Hey Felix! Eine kurze Frage vorweg, wie alt bist du?

Mein Alter halte ich vor meinen Zuschauern privat, da ich nicht durch mein Alter bewertet werden möchte und jeder sich ein eigenes Bild von mir machen soll. Um das Ganze allerdings etwas einzuschränken: Ich besuche momentan die Oberstufe.

Zuschauer? Bist du also auch kein Unbekannter im Internet?

Ja, auf Youtube kennt man mich unter dem Namen FelixGaming. Ich lade dort hauptsächlich Videos zu _GTA_-Mods hoch, ganz besonders gern zur Mod "Grand Theft Auto V Polizei Mod LSPDFR (Los Santos First Response)". Hier schlüpft man in die Rolle eines Polizisten.

Oho, ein echter Cop also. Fährst du dann auch einen Polizeiwagen? Oder lieber zivil?

Auf ein bestimmtes Auto kann ich mich da nicht beschränken, die Auswahl ist viel zu groß! Da ich gerne in GTA 5 als Polizist unterwegs bin und mir schon etliche neue Autos, die von anderen GTA-Spielern erstellt wurden, runtergeladen habe, fahre ich meistens mit deutschen Polizeiautos rum.

Am besten gefallen mir dabei der F31 von BMW und der A4 von Audi, da beide Fahrzeuge ein sehr schönes Design haben und man mit ihnen nicht nur in der Stadt, sondern auch auf der Autobahn und auf dem Land fahren kann.

Dank der guten Motoren kommt man zudem auch jedem Verbrecher relativ schnell hinterher, wobei die Manövrierfähigkeit der Fahrzeuge einem auch dabei viele Vorteile verschafft. Somit ist man für alle Situationen in der _GTA_-Welt gewappnet.

Von wegen Gangster! Felix sorgt als Cop in GTA 5 für Recht und Ordnung | Bild: Rockstar Games

Was erlebt man denn so als Polizist in der GTA-Welt? Hast du ein persönliches Highlight?

Auf Anhieb fällt mir da kein aufregendstes Erlebnis ein, da man so gut wie immer mit den Fahrzeugen actionreich unterwegs ist. Darum geht es ja hauptsächlich in dem Spiel. Am Coolsten finde ich es jedoch, während einer Verfolgungsjagd mit Blaulicht und Sirene über die Straßen von Los Santos zu flitzen.

Felix' Fahrrad ist zwar kein Streifenwagen, bringt ihn aber zuverlässig von A nach B, wenn der Zug mal streikt. Bild: privat

Und wie lange jagst du schon Verbrecher in GTA ? Verrate mal deine Spielzeit!

Ich muss ehrlich gestehen, in GTA 5 habe ich knapp 500 Spielstunden. Die meisten von diesen kommen aber nicht durch GTA Online, sondern durch die Modifikationen für den GTA 5 Singleplayer.

Wow, das ist beachtlich! Färbt das schon auf das echte Leben ab? Wie bist du dort denn unterwegs?

In echt besitze ich derzeit kein Auto, aber ich bin gespannt was die Zukunft so bringen wird.
Wer weiß, vielleicht fahre ich ja auch mal in echt in einem der blau gestreiften Fahrzeuge? Bis es soweit ist, bin ich aber noch mit meinem treuen Fahrrad oder mit dem Zug unterwegs.