Anzeige
Rezept

Blaubeer-Mürbeschnitten mit Lavendel

Die für Kuchen eher ungewöhnliche Zutat macht das Geschmackserlebnis umso interessanter.

von Ben Mims
30 September 2018, 4:00am

Foto: Heami Lee

Portionen: 12
Vorbereitung: 15 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde und 15 Minuten

Zutaten

Für den Teig:
190 Gramm Zucker
1 Esslöffel getrockneten Lavendel
1 Teelöffel Salz
235 Gramm ungesalzene Butter, ungekühlt
435 Gramm Mehl

Für den Belag:
45 Gramm Zucker
3 Esslöffel Maisstärke
½ Teelöffel Salz
Fein geriebene Schale von 1 Zitrone
90 Gramm Blaubeer-Marmelade (kein Gelee)
2 Esslöffel frischen Zitronensaft
½ Teelöffel Vanilleextrakt
800 Gramm frische Blaubeeren
Puderzucker

Zubereitung

1. Für den Teig den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Den Boden und die Seiten einer 23 mal 33 Zentimeter großen Backform mit Anti-Haft-Kochspray einsprühen. Den Boden und die beiden langen Seiten der Form so mit Backpapier auslegen, dass auf jeder Seite 2,5 Zentimeter überstehen. Das Backpapier ebenfalls mit Anti-Haft-Kochspray besprühen.

2. Den Zucker, den Lavendel und das Salz in einer Küchenmaschine rund 20 Sekunden lang so zusammenmixen, dass der Lavendel fein gemahlen ist. Die Butter dazugeben und gut eine Minute lang weitermischen, bis alles eine weiche Masse ergibt. Das Mehl hinzufügen und 15 bis 20 mal kurz, aber kräftig durchmischen, bis ein Mürbeteig entsteht.

3. Den Teig in die vorbereitete Form geben und mit den Fingern gleichmäßig auf den Boden und gegen die Wände drücken. Die Form 18 bis 20 Minuten lang in den Ofen stellen, bis der Rand eine leicht braune Farbe annimmt. Den Teig herausnehmen und abkühlen lassen. Der Ofen bleibt aber weiterhin an.

4. Für den Belag den Zucker, die Maisstärke, das Salz und die Zitronenschale in einer großen Schüssel zusammenmischen. Die Marmelade, den Zitronensaft und das Vanilleextrakt hinzugeben und so lange verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die Blaubeeren in die Schüssel schütten und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Nochmals durchmischen. Die Blaubeermischung auf den immer noch warmen Teig geben und oben gerade abziehen. Die Backform für rund 30 Minuten wieder in den Ofen stellen, bis der Belag in der Mitte Blasen wirft und der Teig gut durchgebacken ist.

5. Die Form aus dem Ofen nehmen und alles komplett auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Den Kuchen an dem überhängenden Backpapier auf ein Schneidebrett heben und in 12 Teile schneiden. Die Schnitten vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Folge MUNCHIES auf Facebook und Instagram.