Anzeige
thump exclusive

Hard Ton nehmen dich mit auf eine Zeitreise ins Chicago der 80er Jahre

Das italienische Duo bringt nächste Woche sein erstes Album auf Luv Shack Records raus. Wir haben für euch eine exklusive Kostprobe der LP im Stream.

von THUMP Staff
04 Mai 2017, 2:58pm

Auch wenn die meisten Clubs heutzutage einen anderen Eindruck vermitteln, wurden sie vor allem von der Disco-Kultur der 70er Jahre in New York inspiriert. Damals entstanden viele Bars und Clubs im Big Apple, die vorrangig von der Gay-Community besucht wurden. Diese Freiheit wurde allerdings hart erkämpft. Erst die Stonewallriots von 1969 führten schlussendlich dazu, dass das Tanzverbot für gleichgeschlechtliche Paare in New York aufgehoben wurde. Insgesamt war diese Zeit durch die Infragestellung von Geschlechter- und Sexualitätsnormen geprägt. Ohne diese kulturelle Entwicklung wäre die Geschichte von House und Techno vermutlich eine andere geworden, schließlich entwickelten sich beide Genres aus der Discophase.

Hard Ton halten die Erinnerung an diese Zeit seit Jahren am Leben, vor allem durch ihre Live-Performance, die sich so angenehm von der sonstigen, düster-ernsten Ästhetik in den Clubs unterscheidet und stets mit Geschlechtergrenzen spielt. Die Musik ist derweil allerdings nur teilweise dem Disco der 70er Jahre verhaftet. Müsste man sich festlegen, läge die musikalische Heimat von Hard Ton vermutlich am deutlichsten im Chicago Ende der 80er Jahre.

Die musikalische Nähe zu Frankie Knuckles, Farley Jackmaster Funk und Marshall Jefferson zeigen die beiden Italiener Max und Wawashi auch auf ihrem erstem Album Party Hard Ton, das in diesen Tagen auf dem österreichischen Label Luv Shack Records erscheint, wo zuvor auch schon zwei EPs des italienischen Duos veröffentlicht wurden. Am meisten nach Chicago klingt unserer Meinung die fünfte der insgesamt vierzehn Nummern, "The Way You Rock." Sie enthält all das, was einen verzweifelt wünschen lässt, bei einem der ersten Warehouse-Raves Ende der 80er dabei gewesen zu sein.

Das Piano lässt einen an Marshall Jeffersons Klassiker "Move Your Body" denken, die Streicher kreischen Disco, der Bass hat den Funk und es gibt Cowbells. COWBELLS! Mit den Vocals ist dann spätestens klar, um wen es sich bei dieser Nummer handelt. Gegen Ende zeigen Hard Ton mit einem Gitarrenriff, dass sie ein Vorliebe für Hardrock haben – KISS waren also nicht nur in Sachen Outfit eine Inspiration des Duos.

Wir haben "The Way You Rock" heute exklusiv im Stream für dich. Das dazugehörige Album Party Hard Ton kommt digital am 12. Mai und kann hier vorbestellt werden.

Hard Ton Party Hard Ton Tracklist:

1. Party Hard Core
2. Queer Nation - (6:10) 121 BPM
3. Yeah Yeah (feat Moralez & Sames)
4. Happy House
5. The Way You Rock (feat Mirror People)
6. Right Now (feat Spiller)
7. Party Hard Ton
8. Can You Feel The Love
9. Style Ga - Galore (feat ROTCIV)
10. Be My Spell (feat Adriano Canzian)
11. Stumbling (feat Jonny Woo)
12. Shine By Night (feat Snuff Crew)
13. Never Give Up
14. Cold Sweat (feat Space Echo)

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.