Anzeige
schwalbenkönig

Für diese miese Schwalbe wurde Kevin Strootman zwei Spiele gesperrt

Will der Verband mit der Sperrung für eine Schwalbe eine neue Zeitrechnung einläuten oder ist er nur unter dem öffentlichen Druck eingeknickt?

von VICE Sports
03 Mai 2017, 8:20am

Foto: Imago/HochZwei/Syndication

Der italienische Fußball-Verband hat Kevin Strootman für zwei Spiele gesperrt – für eine Schwalbe. Die ereignete sich in der 45. Minute im Derby seines AS Roms gegen Lazio (1:3). Das Luftloch seines Gegners Wallace nutzte Strootman, um gekonnt abzuheben. Den nicht fälligen Elfmeter netzte De Rossi trotzdem zum 1:1 ein.

Die Schwalbe empörte ganz Fußball-Italien und so sah sich der Verband gezwungen, den 27-Jährigen für zwei Spiele wegen „schwerwiegendem unsportlichen Verhaltens" zu sperren. Ausgerechnet gegen Juventus und Milan wird er auf der Bank sitzen. Die Sperre wirft zwei Fragen auf:
1. Warum sperren nicht auch andere Verbände Spieler für Schwalben?
2. Ist Strootman nur gesperrt worden, weil die Empörung in Italien so groß war?

Tagged:
Sports
VICE Sports
Highlights
Italien
Fußball
schwalbe
Lazio
as rom