Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
house

Mixed by Tomas Barfod

Ein Drittel WhoMadeWho mixt das WhoIsWho der angesagten Houseproduktion—mit Tracks von Boman, August, Bratten und Le Tough.

von THUMP Staff
23 Mai 2014, 1:30pm

Wenn er nicht gerade mit WhoMadeWho unterwegs ist, arbeitet Tomas Barfod an seiner Solo-Karriere. Nicht erst seit gestern, wohlgemerkt. Schon vor zehn Jahren erschien seine erste 12" auf Get Physical Music, unter seinem Tomboy-Alias veröffentlichte er damals auch parallel auf Gomma. Und in Eigenregie hat er nach der Tomboy-Platte Seriøs und dem Barfod-Album Salton Sea nun seinen dritten Langspieler Love Me in der Pipeline.

Anfang Juni kommt das elf Stücke starke Album, erstmals auf Secretly Canadian—mehr dazu an anderer Stelle, zunächst sind nämlich Barfods Fähigkeiten als DJ gefragt.

Für den neuesten Beitrag zu unserer Mixed By-Reihe baten wir den Dänen um einen Mix. Zwar verzichtete er bei seinem einstündigen Set auf die Angabe einer Tracklist, aber wir brauchen kein Shazam um zu erkennen, dass er mit Tracks von u.a. Axel Boman, David August, Mario Basanov bzw. Daniel Bortz, Mano Le Tough, Fur Coat und Andre Bratten das WhoIsWho der angesagten Houseproduktion in seinem Mix versammelt hat.

Mixed by Tomas Barfod – Download (MP3 / 144 MB)

**

Folgt THUMP auf Facebook und Twitter.

MEHR VON THUMP

Mixed by Tender Games
Marlon Hoffstadt und HRRSN alias Tender Games haben uns einen herrlichen im-weitesten-Sinne-Popmusik-DJ-Mix geschickt. !!! (Chk Chk Chk)
Vermutlich das erste und letzte Mal, dass du Scuba, Chopstick & Johnjon und David Lynch auf derselben Tracklist siehst. Mixed by Basic House
Der Opal Tapes-Labelchef zwischen Ambient, Electronica, Noise, Punk und Rap—wunderbar geschmackssicher und eklektisch.