News

Warum du als Vinyl-DJ der bessere ‘Pokémon Go’-Spieler bist

So gelangst du schneller an neue Pokémon—dank deines Plattenspielers.
13.7.16
Screenshot Youtube.com

Trotz mitunter fragwürdiger Ortswahl hat sich das Spiel „Pokémon Go" in einer Woche rasant über die halbe Welt verbreitet. Auch in Deutschland kannst du (über einen Trick) auf die Jagd gehen—und so etwa Steve Aoki nacheifern. Schon nach einiger Zeit wirst du allerdings auf ein Problem stoßen: Die Eier, die auf der Straße sammeln kannst, um mit einen Brüter daraus ein neues Pokémon schlüpfen zu lassen, musst du satte 10 km mit dir herumtragen, bis sie fertig ausgebrütet sind. YouTube-User Rusty Cage hat dafür einen Hack gefunden, der u.a. auch auf den guten alten Plattenspieler zurückgreift. Platten kannst du dann zwar für den Moment nicht hören, dafür bekommst du innerhalb kurzer Zeit ein neues Pokémon.

Anzeige

Hat es jemals ein schlagkräftigeres Argument in der Debatte Vinyl vs MP3 gegeben?

PS: Von der zweiten, im Video entwickelte Lösung raten wir allerdings aus Sicherheitsgründen dringlichst ab.

**

Folge THUMP auf Twitter, Instagram und unserer neuen Facebook-Seite.