Anzeige
Rote Bete

In Salz gebackene Rote Bete mit Ziegenkäse

Dieses einfache Rote-Bete-Rezept mit Käse und Haselnüssen ist ein perfektes Gericht für den Winter.

von David Carter
21 Februar 2017, 8:00am

Portionen: 4
Vorbereitung: 15 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

2 kg Rote Bete, gesäubert
200 g grobes Meersalz
250 g Ziegenkäse
60 g geröstete Haselnüsse, grob gehackt
25 ml Rote-Bete-Reduktion
25 ml Rotweinessig
60 ml Olivenöl Extra Vergine
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

1. Für die Reduktion benutzen wir die restliche Rote Bete vom Vortag: Die grob gehackte Rote Bete in der doppelten Menge Wasser kochen. Bei 1 Kilo Rote Bete brauchst du also 2 Liter Wasser. Zum Kochen bringen und um die Hälfte einkochen, circa 45 Minuten lang. Rote Bete rausnehmen und die Flüssigkeit noch weiter reduzieren, bis sie dickflüssiger wird, circa 15 bis 20 Minuten.

2. Den Ofen auf 200° C. vorheizen. Die Rote Bete in eine mit dem Salz gefüllte Auflaufform geben. Durchbacken, circa 1 Stunde lang, und dann bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3. Die noch warme Rote Bete schälen und in grobe Stücke brechen und auf einem Teller anrichten.

4. Den Ziegenkäse grob über der Roten Bete zerbröseln und mit einem Flambiergerät anrösten, sodass er schön schmilzt. Alternativ kannst du auch den Grill im Ofen anschmeißen und den Ziegenkäse da goldbraun backen.

5. In einer kleinen Schüssel Rote-Bete-Reduktion mit Rotweinessig verrühren. Das Olivenöl langsam einrühren und die Haselnüsse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die angerichtete Rote Bete geben.