Anzeige
Tech

Ab heute 16 Uhr ist die Star Wars Battlefront für Gamer-Jedis eröffnet

Wir haben sogar noch einen Pro-Tipp für dich, falls du es gar nicht mehr abwarten kannst.

von Motherboard Staff
08 Oktober 2015, 10:16am

Alle Bilder: DICE

Seit gestern könnt ihr euch den 7 GB großen Client herunterladen, der euch ab heute 16 Uhr die Tore zur Beta-Version des neuen Coop-Spiel Star Wars Battlefront öffnet.

Da das Wetter am Wochenende sowieso eher öde wird, könnt ihr die Zeit schon mal nutzen, um euch ein paar imperiale Snacks für das anstehende Daddel zusammenzukaufen und dabei im Geiste leise die Star Wars-Hymne zu summen. Von Donnerstag bis Montag meldet ihr euch dann beim Rest der Welt ab—so lange könnt ihr die Beta kostenlos testen und dazu vielleicht auch noch einen kleinen Beitrag zum wichtigen Finetuning des von DICE entwickelten Games leisten (wie das so ist bei neuen Spielen: Dein PC ist nagelneu, ein bisschen ruckeln wird's trotzdem).

EA könnte mit diesem Spiel trotz des Mangels an Weltraumschlachten ein großer Wurf gelungen sein, wenn man den ersten Bildern Glauben schenken mag. Die Spieleschmiede tat sich in den letzten Gamescom-Jahren eher als Langweiler unter den Entwicklern hervor—sofern einen die Sims und die x-te grafisch brilliante Autorenn- und Fussballsimulation nicht mehr vom Hocker reißen.

Die Beta-Version wartet mit drei verschiedenen spielbaren Modi und Maps auf: In der Survivalmission auf Tattooine kämpft ihr alleine oder zu zweit, auf dem Eisplaneten Hoth könnt ihr mit einer Armee aus bis zu 40 Spielern hinter dem Lenker eines Y-Wings oder AT-ATs über die glitzernden Krater fegen und auf dem Lavaplanet Sullust spielt ihr eine zehnminütige Partie Dropzone.

Eine ultimative Fantasie von Star Wars-Fans ist jetzt schon wahrgeworden: Ja, ihr könnt in der Beta sowohl als Luke Skywalker auf Seiten der Jedi-Ritter kämpfen, als auch in Gestalt von Darth Vader das düsterste, schrecklichste Imperium mitausbauen, was die Galaxie je gesehen hat. (Darth Vader verliert übrigens kontinuierlich an Energie, die sich angemessen fies ausschließlich durch Abschüsse von Gegnern wieder regenerieren lässt.) Um das Lichtschwert dieser beiden Charaktere zu schwingen, müsst ihr ein Power-Up auf dem Schlachtfeld einsammeln.

Battlefronts mit allen Modi erscheint dann am 19. November in der endgültigen Version für PC, Xbox One und PS4.

Ist das Testspiel angesichts der kurzen Zeit bis zur Veröffentlichung nun wirklich eine Beta oder eher eine Demo? Vermutlich eher letzteres, denn das Anspielen wird den Entwicklern wohl kaum dazu dienen, noch viel Feedback und Verbesserungen in das fertige Spiel einzubauen. Für einen letzten Stresstest der Server und des Codes wird die knapp bemessene Zeit alerdings reichen—ok, und natürlich auch, um Begehrlichkeiten zu wecken.

Und solltet ihr absolut nicht abwarten können, haben wir hier noch einen Pro-Tipp für euch: Ein VPN einrichten, auf Japan stellen und die dortige Demo spielen—die ist nämlich schon ab zehn Uhr morgens deutscher Zeit da. 力はあなたとあります !!!

Tagged:
tech
Motherboard
GAMES
PC
Beta
Weltraum
Kultur
kampf
Battlefront
motherboard show
VPN
galaxie
Möge die Macht...
Schlacht