Anzeige
Noisey

Die musikalischen Aprilscherze waren dieses Jahr eher alarmierend als witzig

Mario Barth wird Radiomoderator, Kollegah wird ins Krankenhaus geprügelt und ein Tierfilmer dreht eine Grime-Doku.

von Noisey Staff
03 April 2017, 3:09pm

Fotos: Screenshot via Rapupdate | Twitter via @1046RTL

Am Wochenende erklangen wieder die Worte "April, April!" und wir haben die Faust in der Hosentasche geballt. Unsere Münder lächelten das scherzende Gegenüber höflich an, doch unsere Augen blieben tot und stumpf. Weil nicht nur das Niveau von Aprilscherzen so niedrig ist wie der Augenabstand von Chris Tall, sondern weil ein traditionsgemäßes Verarschen an einem festgelegten Datum an sich schon völlig humorbefreit ist. Gute Gags kommen aus dem Nichts und nicht dem Kalender. Trotzdem ließen es sich viele Medien nicht nehmen, mal wieder die virtuelle Clownsnase aufzusetzen. Bemerkenswert dabei: Vor dem Hintergrund der andauernden Fake-News-Debatte verzichteten dieses Jahr viele auch anscheinend darauf, ihre Leser durch einen mittelmäßigen Witz noch weiter zu verunsichern. Wir haben uns trotzdem mal umgesehen und die fünf großen April-Schlagzeilen herausgefummelt. HaHaHaHa everybody!

Alle Aprilscherze gibt es bei Noisey Deutschland.

Tagged:
Daft Punk
Kollegah
Suicide Silence
mario barth
april
Aprilscherz