Anzeige
Tech

Wie moderne Medizintechnik den Menschen zum Cyborg macht

Ob 3D-gedruckte Zähne, pulslose Kunstherzen oder Apps, die vor Herzversagen warnen. Diese Grafik zeigt, wie die neuesten Entwicklungen Science Fiction zur Wirklichkeit machen.

von Haisam Hussein
05 April 2017, 10:00am

Die technische Aufrüstung des menschlichen Körpers und die Überwindung biologischer Grenzen ist längst nicht mehr nur eine Sache von Sci-Fi-Filmen. Schon lange arbeiten Forscher daran, das menschliche Auge mit Kameras und neurologischen Signalen zu ersetzen, maßgeschneiderte 3D-gedruckte Knochen nach Verletzungen einsetzen zu können oder die menschliche Erinnerung mit Hilfe der Neurowissenschaft zu manipulieren. Angesichts der Unübersichtlichkeit all der futuristischen Projekte, an denen die Medizin arbeitet, haben wir für die aktuelle VICE-Ausgabe zur „Future of Technology" diese detaillierte Grafik eines umfassend umgebauten Cyborgs entworfen. In einer gar nicht so fernen Zukunft könnte ein solcher Mensch Wirklichkeit werden – ob es uns gefällt oder nicht.

Dieser Artikel stammt aus der VICE-Issue „The Future of Technology". Alle Artikel der Ausgabe findet ihr hier.