Anzeige
Sehr wichtige Internetvideos

Ed Sheeran will die rothaarige Spezies mit einem Gangbang retten

Du magst Ed Sheeran? Du hast rote Haare? Das hier könnte deine Chance sein!

von Noisey Staff
06 April 2017, 12:08pm

Header: Vielleicht will Eddie auch dich?! Foto via Flickr | Eva Rinaldi | CC BY-SA 2.0

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr schon vor dem Aufstehen merkt, dass ihr lieber liegen bleiben solltet? Kennt ihr diese Tage, an denen einfach nichts gscheit funktioniert? Kennt ihr diese Tage, an denen ihr Ed Sheeran interviewen müsst und euch selbst und ihn auf voller Linie blamiert? Nein? Schön für euch!

Leider ist genau das einer Moderatorin von Studio Brussel passiert. Ihre Aufgabe war es, sich ein bisschen mit Eddie zu unterhalten, aber was macht sie? Sie kommt drauf, dass sie beide die gleiche – wohlgemerkt seltene – Haarfarbe haben und fängt an einen ausgeklügelten Reproduktionsplan zu entwerfen, damit Rothaarige ja nicht aussterben. Nach der Einleitung der Moderatorin, in der die Moderatorin feststellt, dass Rothaarige eine "gefährdete Spezies" sind, scheint Sheeran schon zu ahnen, was da auf ihn zukommt. Anfangs schaut Ed noch ein bisschen geschockt und versucht, die Misere einfach mit einem "vielleicht sind wir eine gefährdete Spezies, weil einfach niemand mit uns schlafen will" wegzulachen.

Was folgt, ist eine Andeutung der Moderatorin, die das Wort "Ginger-Gene" verwendet, als würde ihr Leben davon abhängen, wie die beiden dafür sorgen könnten, dass dieses Gen nicht für immer von dieser Welt verschwindet – genial!

Aber als wäre das nicht schon genug Folter, wird noch einer draufgesetzt: Ed Sheeran bekommt ein Gastgeschenk, das unsere eh schon facepalmenden Hände dazu bringen will, die Augen an Ort und Stelle auszukratzen. Darauf zu sehen sind wohl die verstörendsten Gestalten seit The Hills Have Eyes, nämlich Babys, die mittels erstklassigster Photoshop-Skills wie die beiden Interviewpartner aussehen sollten. 

Wir kotzen uns an dieser Stelle ein bisschen in den Mund und wünschen uns, dass YouTube nie erfunden worden wäre. Plot-Twist: Abschließend bekommt Ed die Telefonnummer von der Moderatorin und checkt ab, ob das für deren Boy- beziehungsweise Girlfriends eh in Ordnung sei und rundet die Frage mit einem Gangbang-Vorschlag ab. Redhead-Orgie, nice. Was klingt, wie die Pornhub-Suche von drei kichernden 13-Jährigen ist tatsächlich ein Vorschlag von jenem Sänger, der einst noch von einem Legohaus gesungen hat.

Falls ihr einen starken Magen habt, könnt ihr euch das Video hier anschauen:

Falls ihr euren Bildschirm bis hierher noch nicht zugespieben habt, gratulieren wir euch herzlich. Und da der sympathische Eddie nicht wirklich viel für den Verlauf des Interviews kann, solltet ihr ihn in guter Erinnerung behalten, deshalb schicken wir euch mit folgendem Reminder in den Rest eures Tages:

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.

Tagged:
Sex
Music
Noisey
Interview
Ed Sheeran
Studio Brussel
redhead
gangbang
Reproduktion
readhead
rote haare