Thump

Somalia hat eine schier unendliche Fülle an abgefahrener Musik für dich parat

Somalia? Die mit den Piraten? Ja, die mit Piraten.
21.3.17

Ein Lebensmittelgeschäft in Hargeisa, der Hauptstadt von Somaliland. Foto: imago/robertharding

Somalia? Die mit den Piraten? Ja, die mit Piraten. Vor einigen Jahren waren diese ein beliebtes Thema in etlichen Nachrichtenendungen. Auch heute sind sie übrigens noch aktiv. Ansonsten machte das ostafrikanische Land damals vor allem Schlagzeilen durch Hungersnöte und Kriege. Nachdem aber die islamistischen Milizen 2012 endscheidend zurückgedrängt werden konnten, hat sich die Lage im Land in den letzten Jahren etwas stabilisiert – ein kleiner Lichtblick für den gebeutelten Staat. Ein weiterer kommt nun dazu, denn Dank der Arbeit leidenschaftlicher Digger gibt es jetzt eine Compilation mit somalischer Musik, die die vielen Kriegs- und Krisenjahre überlebt hat.

Anzeige

Nicolas Sheikholeslami und Vik Sohonie entdeckten die Somali Sounds from Mogadishu to Djibouti, als sie gemeinsam mit dem Fotografen Janto Djassi und einem Team des Labels Ostinato Records durch Somaliland reisten, einer der autonomen Teilstaaten im Nordwesten der Republik. Der in Berlin lebende Nicolas Sheikholeslami hatte bereits 2015 ein Mixtape mit somalischen Disco-Sounds aus den 70ern und 80ern veröffentlicht – also aus einer Zeit, bevor das Land in einem Jahrzehnte andauernden Krieg versank. Angefixt vom Sound recherchierten das Duo weiter. Viele in der Diaspora lebende Somalis hatten in den letzten Jahren bereits einige Stücke aus ihren privaten Sammlungen bei YouTube hochgeladen.

Direkt vor Ort, in Mogadischu oder auch Hargeisa, fanden die passionierten Digger allerdings noch viel mehr. Über 10.000 Tonträger, die zu einem Großteil aus der sozialistischen Zeit Somalias in den 70er Jahren stammen und in kleinen Auflagen hergestellt wurden. Dank örtlicher Musikliebhaber hatten die Sammlungen die Kriegsjahre überlebt. Sheikholeslami und Sohonie gingen durch das Material und wählten Tracks für eine Compilation aus, die dieses Jahr auf Ostinato Records erscheinen wird. Als Vorboten gibt es bereits ein Mixtape mit ein paar Fundtücken, die auch auf dem Release zu finden sein werden. Hör dir die 60 Minuten eklektizistischer somalischer Musik unbedingt unten an. Wenn du mehr erfahren willst, dann lies dir Vik Sohonies Artikel über seine Reise nach Somalia durch.

Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.