futsal

Futsal-Legende Falcão dribbelt als Bettler verkleidet—und verkackt

Ein getarnter Falcão versuchte im Stile einiger Viralvideos seine Gegenspieler auszutanzen. Das ging in die Hose, gelohnt hat sich die Aktion trotzdem.
28.12.16
Foto: Screenshot/YouTube/PIRADOS COM P

Falcão ist der wohl größte und beste Futsal-Spieler aller Zeiten. Seine Dribbelkünste brachten ihm zahlreiche Trophäen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene ein. Während der Fußballkünstler in seinem Heimatland Brasilien eine Legende mit Kultstatus ist, kennt ihn in Deutschland ein breiteres Publikum wegen seiner Tricks und Dribbelaktionen, die zahlreiche virale Videos füllen. Kein Wunder, dass ein TV-Team mit dem mittlerweile 39-Jährigen ein interessantes Experiment vorhatte: Im Stile einiger millionenfach geklickter Clips im Internet verkleideten sie den Star als Bettler, um die Leute anschießend auf dem Platz mit seinen Skills zu überraschen. Wie es Kyrie Irving oder schon Cristiano Ronaldo als Rentner machten.

Anzeige

Falcão jedoch schlug sich gar nicht mal so gut bei einem Jugendspiel abseits der Futsal-Halle. Seine spielerischen Ansätze waren zwar zu sehen, doch irgendwie brillierte er mit seinen übertriebenen Tricks gegen die durchaus motivierten Jugendkicker kaum. Dennoch war die Aktion sehenswert: Sein Auftritt sollte die Integrationsfähigkeit des Fußballs unter Beweis stellen und besonders für Menschen am Rand der Gesellschaft—wie es Bettler und Obdachlose sind— Solidarität schaffen. Das dürfte ihm wohl irgendwie gelungen sein. Denn als Falcãospäter sein wahres Gesicht zeigte waren die Jungens baff und rissen sich um den Star. Beim Selfie-Game bewies der Profi dann auch wieder seine ganze Klasse.

Foto: Screenshot/YouTube/PIRADOS COM P