Anzeige
Thump

Die 10 verwirrendsten aller Daft Punk-Gerüchte

Wir lieben Thomas und Guy-Man, aber sie treiben einen in den digitalen Wahnsinn.

von Noisey Staff
19 Oktober 2016, 9:49am

Unfassbar berühmt zu sein, bringt schon gewisse Vorteile mit sich. Einer davon ist, dass du so ziemlich alles tun oder auch lassen kannst, was du willst. Wenn du als Musiker auf diesem begehrten Gipfel des Erfolgs angekommen bist, musst du endlich nicht mehr den immer gleichen Regeln folgen. Nicht so wie die kleineren Künstler, die auf ununterbrochenes Touren oder einen stetigen Fluss an Veröffentlichungen angewiesen sind, um ja nicht aus dem Gedächtnis der Leute zu verschwinden.

Die Grammy-prämierten DJ-Androiden Daft Punk genießen einen solchen Status. Nach der Veröffentlichung ihres langerwarteten Albums Random Access Memories 2013 hofften alle auf eine Tour—oder zumindest einen einzigen Auftritt irgendwo auf diesem Planeten. Dann traten sie 2014 endlich bei den Grammys auf und es war großartig. Aber nein, eine Tour gab es danach auch nicht. Die Fans haben inzwischen gelernt, derartige Enttäuschungen zu akzeptieren.

Über die Jahre hat es einen ununterbrochenen Strom von Daft Punk-Gerüchten zu Spekulationen über ihre nächsten Schritte—oder das Ausbleiben eben dieser—gegeben. Es gibt sogar eine eigene Facebook-Seite, die sich ausschließlich damit befasst, wie oft wir von den Punks gepunk'd wurden. Diese sonderbare Obsession kommt wahrscheinlich daher, dass das Duo niemals tourt und selten Musik veröffentlicht. Die Fans haben entsprechend wenig, worüber sie sonst reden und diskutieren könnte. Ja, sind Daft Punk denn jetzt heimlich im Berliner Club Sisyphos aufgetreten oder nicht? Hier unten haben David Garber und Ezra Marcus zehn Gerüchte über Thomas und Guy-Man aufgelistet, die uns weniger in die digitale Hingabe als in den digitalen Wahnsinn treiben.

1. Sie werden als Headliner auf dem Glastonbury/ Coachella/ Lollapalooza spielen

Screenshot Youtube.com

Nach der Veröffentlichung ihrer neusten Kollaboration mit The Weeknd braute sich in der Gerüchteküche die Behauptung zusammen, dass die Mensch-Maschinen 2017 auf Festivaltour gehen werden. Diese Gerüchte haben sich in letzter Zeit dahingehend verfestigt, dass der Quelltext einer mysteriösen Alive 2017-Website Indizien für einen Coachella-Auftritt lieferte. Im September stießen ein paar Reddit-User auf eine Daft Punk-Künstlerseite auf der Website des Lollapalooza-Festivals. Glen Sears von Dance Music North West erklärte jedoch, dass wahrscheinlich einfach jemand zu faul gewesen war, einen alten Tag von ihrer Alive-Tour 2007 zu entfernen. Reddit-User entdeckten auch, dass die britische Website eFestivals.com zu berichten wusste, dass das Duo möglicherweise als Freitags-Headliner des Glastonbury Festivals auftritt—"vertrauenswürdigen Quellen zufolge." 

2. Daft Punk haben Musik als Third Twin veröffentlicht

Nach der Veröffentlichung des von Daft Punk produzieren Films Tron: Legacy2011 machte das Gerücht die Runde, dass das Duo Musik unter dem Namen Third Twin veröffentlicht—angeblich ein in Paris beheimatetes DJ-Duo zu dem angeblich auch der Neffe von Daft Punks Guy-Manuel de Homem-Christo gehört. Nach etwas Bohei um einen möglichen Auftritt der beiden auf einem spanischen Festival namens Arenal Sound wurden die Behauptungen von Daft Punks Management entkräftet.

3. Sie lösen sich auf

Bildmontage mit Promofoto

2014 berichtete das französische Magazin Tsugi, dass Guy-Man möglicherweise an einem Solo-Album arbeiten würde und öffnete damit Haus und Hof für Geplapper darüber, dass sich das Duo auflösen würde. Das Solo-Album ist nie erschienen und aufgelöst hat sich das Duo auch noch nicht. 

4. Ihr angeblich geplanter Auftritt bei The Colbert Report war von vornherein ein Scherz gewesen

Daft Punk sagten 2013 angeblich einen Auftritt in der Sendung des amerikanischen Satirikers Stephen Colbert zwei Tage vor dem Aufzeichnungstermin ab. Anstatt der Roboter zeigte Colbert eine Montage mit Promis wie Justin Bieber, die zu "Get Lucky" Song tanzten. Kurz danach machten allerdings Gerüchte die Runde, dass die „Absage" ein Scherz gewesen war, da in der Folge ein Auftritt von Robin Thicke mit "Blurred Lines" zu sehen gewesen war, der bereits Tage zuvor aufgezeichnet worden war. Colbert gab später in seiner Sendung schließlich zu, dass diese Gerüchte wahr gewesen waren. "Ihr habt mich erwischt!", sagte er. In einem Podcast erklärte er, dass er die Montage bereits weit im Vorfeld geplant hatte, weil Daft Punk nicht wirklich glücklich mit den Ausschnitten gewesen waren, die er ihnen von seiner Sendung gezeigt hatte. 

5. Sie arbeiten mit Kanye zusammen

Nein! So viele Gerüchte sind in den letzten Jahren über Kanye und Daft Punk im Umlauf gewesen, dass wir das hier für am unwahrscheinlichste gehalten haben. Diese fesselnden Mysterien würden doch niemals unsere wildesten Träume wahr werden lassen und tatsächlich zusammenarbeiten. Oder? Falsch. Als Yeezus 2012 erschien, waren darauf allerdings einige Banger vertreten, bei denen die Roboter persönlich Hand angelegt hatten—inklusive "On Sight". 

6. Sie planen ein gigantisches Comeback vor dem nationalen Harambe-Denkmal, das bald schon enthüllt wird

Vertrauenswürdigen Quellen bei VICE News zufolge gibt es Gerüchte, dass sie eine besondere Version von "Something About Us" zu Ehren des schmerzlich vermissten Gorillas spielen werden.

7. Sie werden vor der gigantischen Felsformation von Unheimliche Begegnung der dritten Art auftreten

Foto via Flickr | Tim (Timothy) Pearce​ |  CC BY 2.0

Einem Bericht der Lokalzeitung Rapid City Journal zufolge, hatte das französische Robo-Duo eine Erlaubnis beantragt, um ein Konzert in der Nähe des Devils Tower National Monument zu spielen—der pittoresken Felsformation aus Unheimliche Begegnung der dritten Art. ICM Partners, die Bookingagentur, die tatsächlich den Versuch unternommen hatte, dort eine Veranstaltung mit Daft Punk und vielen anderen möglichen Künstlern abzuhalten, veröffentlichte schließlich ein Statement über Pitchfork, dass das ganze Unternehmen abgeblasen sei.

8. Sie haben 2012 einen neuen Song namens "Renova Street" aufgenommen

Das französische Magazin-bzw.-Klatschblatt Tsugi gab zu, eine neue Hoax um das dynamische Duo in Umlauf gebracht zu haben. Sie hatten behauptet, dass die Roboter einen neuen Track für eine Compilation des Magazins produziert hätten. Sie beichteten schließlich, dass es "eine reine Erfindung [gewesen sei], um sich über den ganzen Wahnsinn lustig zu machen, den jede (größtenteils falsche) Nachricht um die beiden Roboter umgibt." Wir haben jedenfalls nicht gelacht!

9. Sie haben einen neuen Song namens "Emphazed" aufgenommen—ebenfalls 2012

Ähnlich wie bei dem von Tsugi in Umlauf gebrachte Schwachsinn rumorte es 2012 im Internet, dass die Roboter einen neuen Song namens "Emphazed" aufgenommen hatten. Auch wenn darin eine ordentliche Portion D-Punk zu hören war, steckte letzten Endes ein Typ namens Jorge hinter dem Track.

10. Roboter haben ein Herz

Das bleibt abzuwarten.

Header: Bildmontage mit Promofoto. Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei FacebookInstagram und Twitter.

Tagged:
Music
Features
Noisey
Internet
Festival
kanye west
Musik
Daft Punk
Gossip Girl
Random Access Memories
gerüchte
alive 2017
third win