Die VICE Reports: Episode 24

Wir verfolgen Berlins Blitzeinbrecher Nr.1 auf dem Weg zum Plattendeal, treffen die schwerbewaffneten US-Patrioten an der mexikanischen Grenze und werden Zeuge der massiven Bedrohung von Mensch, Medizinforschung und Weltklima durch den Boom des Palmöls.

|
04 Februar 2016, 5:00am

Im ersten Teil: Einbrecherbanden reicht es nicht mehr, mit dem Opel in Elektronikmärkte reinzudonnern, sie machen daraus Straßen-Rap. Vorne mit dabei ist die Gruppe AK Ausser Kontrolle—von der einige Mitglieder Hunderte Einbrüche begangen und neben dem Berliner Apple Store das KaDeWe um diverse Wertgegenstände erleichtert haben wollen.

Zwischen Kleinwaffen-Importen, Ausländerbehörde und Gullideckel-Wurftraining folgen wir dem berüchtigten Sprechgesangskreis aus Berlin-Wedding beim Spagat zwischen Kriminellenleben, Gefängnisvita und Rapkarriere mit Major-Deal, sprechen mit Streetworkern über die Integration der zweiten und dritten türkischen und kurdischen Immigrantengeneration und schauen in der LKA-Asservatenkammer nach, wo in Deutschland raptechnisch der Hammer hängt.

Auch in den VICE Reports: Die Frauengruppe, die Indiens Vergewaltigungsproblem den Kampf angesagt hat

Teil 2: Während der Rechtsextremismus im AfD- und Pegida-Fahrwasser schwer und erfolgreich daran arbeitet, Salonfähigkeit zu simulieren, haben bewaffnete Bürgergruppen in den USA zur Terrorgefahr auf IS-Level avanciert. Nach einer großangelegten Umfrage unter Polizisten 2014 sind nicht Dschihadisten, sondern Extreme Souvereign Citizens die gefährlichsten Menschen im Land—bewaffnete Patriotengruppen schaffen es noch auf Platz 3. Gruppen, die mit der Wahl Obamas 2008 wie Pilze aus dem Boden schossen, und deren Zahl in seiner ersten Amtszeit von 150 auf über 1300 gewachsen ist. Heute verteidigen sie alles, was Ihnen nicht sicher scheint: das Recht, Waffen zu tragen, die Grenze zu Mexiko, Goldminen, Kim Davis, weiße Privilegien, das wahre Amerika gegen die Tyrannei der US-Regierung und das Diktat des schwarzen Mannes im Weißen Haus.

Um den phänomenalen Aufstieg dieser Gruppen und deren Motive besser zu verstehen, hat VICE-Korrespondentin Gianna Toboni an der US-mexikanischen Grenze beim Training einiger selbsternannter Patrioten teilgenommen und Vertreter dieser gesellschaftlichen Großbewegung getroffen.

Auch in den VICE Reports: Was passiert, wenn Saatgut-Konzerne die Natur besser machen wollen

Im dritten Teil geht es um das, was in fast der Hälfte unserer Nahrungsmittel und Haushaltsprodukte steckt: Palmöl. Indoniesien produziert davon mehr als jedes andere Land auf der Welt. Weil die Nachfrage immer weiter steigt, dringen die Produzenten tiefer und tiefer in den Regenwald vor und brennen, sehr oft illegal, gigantische Waldgebiete für neue Anbauflächen ab. Die Palmöl-Produktion wurde in den letzten 20 Jahren um fast 700 Prozent gesteigert und dafür allein seit 2000 fast 60 Millionen Quadratmeter Wald zerstört. Massiv bedroht oder längst betroffen sind Tiere und Menschen, das Verbrennen von Torfland ist eine CO 2-Bombe für das Weltklima.

VICE-Host Ben Anderson hat in Sumatra mit Bewohnern und Experten über den Schaden gesprochen, den der Boom des Palmöls anrichtet—und warum der nachhaltige Anbau von Ölpalmen trotz aller Möglichkeiten in den Kinderschuhen steckenzubleiben scheint.

Die dritte Staffel unserer Emmy-prämierten Dokuserie VICE on HBO, neue VICE-Reportagen vom und über den deutschen Tellerrand und VICE News-Dokumentationen aus den gesellschaftlichen Kampfgebieten dieser Welt: die neuen Folgen der VICE Reports immer montags um 23:15/23:20 Uhr auf RTL II.