FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Hannibal Lecter für Anfänger

Der Spieler nimmt bei Beautiful Escape die Rolle des Verge an, ein einsamer Sadist Mitte 20, der hoffnungslos in einem durchschnittlichen Jungen namens Daily verliebt ist.
26.1.11

Ich habe sie, diese Routine, genau wie Politiker oder Eltern oder andere Fanatiker, die täglich einen Exorzissmus gegen Videospiele durchziehen. Sie sind böse, abartig, teuflisch und verändern die Persönlichkeit von Teenagern. Ich ziehe mich dann gerne komplett aus, schmiere meinen nackten Körper mit Gleitgel ein, setzt mich vor meinen Rechner und spiele die neusten Baby aus Satans Videogame Hölle. Momentan gehört meine Seele Beautiful Escape: Dungeoneer, ein independend PC Spiel über die Verführung von Menschen. Man geht zu ihnen nach Hause, quält sie ein wenig und stellt dann einen Snuff Film (filmische Aufzeichnung eines Mordes) in das Internet. Es ist eine Liebes Geschichte.

Der Spieler nimmt bei Beautiful Escape die Rolle des Verge an, ein einsamer Sadist mitte 20, der hoffnungslos in einem durchschnittlichen Jungen namens Daily verliebt ist. Beide Verge und Daily sind „Dungeoneers“ (irgendwas mit Kerker Fetisch) – eine online Gruppe, deren Mitglieder ordentlich einer abgeht wenn es um das Bauen eines Verlies geht, Leute anschließend darin einzusperren und das ganze Leid auf Video zu verfolgen. Es wird einem ordentlich was geboten, Fluchtversuche, Handschuhe auf Rasierklingen, Fackeln, Fallen, Vergewaltigung. Die fertigen Dokumentationen des Grauens werden dann auf der „Dungeoneers“ Seite hoch geladen.

Die Orgie der Dungeoneers endet mit „Beautiful Escape“, das zeigt die Flucht des Opfers. Auch wenn es dem Kerker entkommen ist, die Folgen an Psyche und Seele werden ein leben lang anhalten.

Jetzt hast du das alles gelesen und wirst dir denken, die „Beautiful Escape“ ist nur der abartige Höhepunkt einer abartigen Fantasie. So einfach ist es nicht, sie zeigt ein kleines liebevolles Detail dieses Spiels. Die Freundschaft zwischen Verge und den Dungeoneers ist sehr interessant, nur sie verstehen ihn wirklich. Der Akt, Fremde zu sich nach Hause zu locken um sie dann zu schänden, ist an sich schon spannend. Das ist der Knackpunkt des Spiels, sein eigenes, moralisch fragwürdiges, Dilemma zu schaffen. Du musst zuerst einiges über das Opfer herausfinden, damit du deinen Charme richtig einsetzten kannst. Aber je mehr du weist, desto schwieriger wird es für dich, das Opfer richtig fertig zu machen.

Leider ist der Genuss relativ schnell vorbei. Beautiful Escape nimmt nur einen kleinen Teil der Storie ein, wenn diese getan ist, ja dann ist das Spiel auch zu ende. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, in dem Pool aus Scham und Verwirrung baden zu gehen. Das läuft ähnlich ab wie clubbing in Bolton.

Jetzt ist dein Interesse geweckt, die Gier nach Beautiful Escape wird größer (und natürlich zeigt dein Interesse nur wie pervers du bist) hier kannst du sie befriedigen. Vielleicht bist ja auch an weiter Schändungs-Spielchen interessiert, Marvel Brothel wird dir helfen. Schön, so wünschen wir uns das.