FYI.

This story is over 5 years old.

News

Öffentliche Verkehrsmittel sind die Hölle

Gestern wurde im Bus eine behinderte Dame (36) mit Kinderwagen angemacht, der Typ der sie anrempelte rastete vollkommen aus und kündigte an: „Ich werde euch die Scheiße aus dem Arsch prügeln!“
9.12.10

Gestern wurde im Bus eine behinderte Dame (36) mit Kinderwagen angemacht, der Typ der sie anrempelte rastete vollkommen aus und kündigte an: „Ich werde euch die Scheiße aus dem Arsch prügeln!“ Ich weiß ehrlich nicht was schlimmer ist – die Sache an sich, oder das niemand im Bus der armen Mutter geholfen hat, geschweige denn die Polizei alarmiert wurde. So ist sie, unsere Gesellschaft, ein Haufen Muschis. Stellt euch doch mal, dieser Vollpfosten wäre auch noch mit diesem Bus gefahren, ich will mir die Folgen gar nicht ausmalen.

Anzeige

Es ist allgemein bekannt, dass in London immer viel Hektik an der Tagesordnung ist. Wie in so vielen, großen Städten, auf dieser bösen, grauen Welt. Da wird Bus und U-Bahn gerne mal genutzt, um ordentlich Frust abzulassen. Das kann abends sehr angenehm sein, wenn man komplett stoned rumfährt und jemanden zum Reden braucht. Doch wenn man auf einen Psychopath trifft, kann eine Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel zu einer höllischen Qual werden.

DER SCHLAFENDE BETRUNKENE

Wir starten mit dem Typ, den wir alle schon mal im Bus getroffen haben. In diesem Video finden wir alle typischen Klischees, die im Suff erfüllt werden müssen. Trotzdem verschmiert dieser Typ überall im Bus seine DNA.

Wie du dich am besten verhälst: Versuche erstmal ruhig zu bleiben. Sobald er nämlich aufwacht, wird er die ganze nervige Scheiße abziehen: dumm rumwackeln, laut Blödsinn lallen und die ganze Zeit fragen, wo er denn nun ist. Das Beste ist, man lässt ihn einfach in Ruhe, bevor er es sich auf deinem Schoß gemütlich macht.

DER MANN, DER SICH WEIGERT EINE FAHRKARTE ZU KAUFEN UND MIT DEM FAHRER EWIG RUMDISKUTIERT

Dieser Typ rennt immer in einem Teenie-Kapuzenpulli herum und versucht den Unter-16-jährige-fahren-kostenlos-Trick abzuziehen. Doch dieser Trick klappt so gut wie nie. Denn schnell kommen Fragen, warum er denn schon Gesichtsbehaarung hat, warum die Augen so blutunterlaufen sind und die Monobraue kann er auch nicht so gut verstecken. Man weiß nicht, in welchem Universum er lebt, wo er damit wirklich durchkommt. Wie auch immer, meistens lässt sich der Fahrer vollkommen entnervt darauf ein, Hauptsache der Verrückte haut endlich ab. Auch wenn er sich dafür Scheiße von seinem Chef anhören muss.

Anzeige

Es sieht so aus, als wäre das Problem nicht nur in London ein Thema:

Oder bei Männern:

Oder vielleicht auch nicht…

Wie du dich am besten verhälst: Erzähl ihm, dass Obdachlose und Alkoholiker sowieso immer kostenlos mitfahren dürfen. Also kein Stress.

DER MANN, DER NOCH NICHT GENAU WEISS, WIE MAN ISST

Du hast keinen Fahrschein, denn du bist gerade dabei ihn zu essen, mit offenen Mund. Alter, du Neandertaler. Ich bin nicht der einzige, der schmatzen nervig findet. Dieser Typ mit seiner billigen Alten hat seinen Sohn sofort nach hause geschleppt und ihn gezwungen dieses Video zu drehen. Nun wissen wir endlich, in welche Körperöffnung man die Nahrung packt. Danke!

Das Kind ist echt nervig. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das nun der richtige Weg ist. Doch Fakt ist, Schmatzen ist einfach das Nervigste auf der ganze Welt.

Wie du dich am besten verhältst: Töten. Auge um Auge.

DIE MUTTER, DIE IHR KIND NICHT UNTER KONTROLLE HAT

Hier ist es nicht die Schuld des Kindes. Wenn du schonmal eine gewisse Zeit in einem Park verbracht hast, dann weisst du das Kinder noch keine richtigen Menschen sind. Sie haben nämlich ein ganz kleines Hirn und da passiert noch nix logisches. Es ist der Job der Eltern, dass sich ihr Kind im Bus ordentlich verhält und nicht dauernd auf die Knöpfe drückt. Gut wir sind genervt und möchten das Balg gerne ersticken, aber nur die Eltern dürfen es schlagen. Schade.

Wie du dich am besten verhältst: Keine Ahnung. Ich hab kein Kind.

Anzeige

DIE RICHTIG HARTEN TYPEN

Gewalt im Bus ist eher selten, denn es gibt sehr viele Ausgänge zur Flucht. Versuche trotzdem nie einen Kampf im Bus zu starten. Es wird immer nach hinten losgehen. Entweder der andere macht dich fertig, naja und wenn du ihn fertig machst, macht dich später dann die Polizei fertig. Die glauben dir sowieso nicht. Du bist einfach einer, der mal wieder keinen Fahrschein hat. Falls du trotzdem mal in einen Bus-Kampf verwickelt wirst, kannst du nur hoffen das der Bus einen Unfall baut und ihr alle ordentlich auf die Fresse fallt, man sich gegenseitig auslacht und jeder nach hause geht. Hoffentlich hat keiner ein Messer dabei.

Wie du dich am besten verhältst: Ignoriere die Scheiße und hoffe das es bald vorbei ist.

DER SÄNGER UND DER BUS

In einem öffentlichen Verkehrsmittel laut zu singen ist einfach nur schwul. Alles daran erinnert an einen doofen Richard Curtis Film. Aber warum findet, laut singen, überhaupt jemand cool? Nur weil ich auch Bus fahre, heißt das noch lange nicht, dass ich auf alles eine Antwort habe.

Wie du dich am besten verhältst: Drücke den Not-Knopf, schmeiß ihnen Essen ins Gesicht, fang einen Kampf an, fall in Tiefschlaf.