Sex

So sieht es hinter den Kulissen der Porno-Oscars aus

Joanna Angel war dieses Jahr Host der AVN Awards. Wir haben sie backstage in Las Vegas begleitet und dabei wie erwartet viel Seltsames gesehen.

von Nate "Igor" Smith
08 Februar 2016, 9:59am

Das erste Mal, dass ich für die sogenannte „Porno-Oscarverleihung" nach Las Vegas gereist bin, war 2008, als ein paar Freunde von mir für ihre Porno-Parodie The XXXorcist für AVN Awards nominiert waren. Ein Jahr später hatte ich gerade meinen letzten echten Job verloren, was mich zu der Entscheidung brachte, als ausgewiesenes Mitglied der Presse dort zu erscheinen. Von da an schrieb ich über Pornos.

Acht Jahre nach meinen ersten AVN Awards bin ich mit meiner Freundin Joanna Angel nach Vegas zurückgekehrt. Joanna hat damals bei ihrer Nominierung für The XXXorcist keinen Preis abgeräumt, doch diesmal führte sie durch die ganze Veranstaltung. Joanna und eine Ex-Freundin von mir wurden in die AVN Hall of Fame aufgenommen—im Grunde fühlen sich die AVN Awards für mich nicht nur wie ein Job, sondern auch wie ein Familientreffen an.

Die AVNs sind mehr als nur eine Preisverleihung. Es sind vier Tage des totalen Wahnsinns, zu denen die Adult Entertainment Expo, die eigentliche Preisverleihung und unzählige Partys in den Zimmern, Casinos und Bars des Hard Rock Hotels gehören.

Stell dir vor, wie es aussieht, wenn die Porno-Industrie in einem Hotel zusammengepfercht ist, mit Alkohol, Kokain und einem Haufen Geld von reichen Vegas-Arschlöchern: eine viertägige Orgie gefolgt von emotionalen Zusammenbrüchen, und 75 Prozent der Industrie liegen danach eine Woche krank im Bett.

Dann bis nächstes Jahr.

Alle Fotos von Nate „Igor" Smith. Hier findest du mehr von seiner Arbeit und hier gibt es sein Zine.