Anzeige
Tech

Wo ist der Roadster? Mit dieser Website könnt ihr Elon Musks Tesla im Weltall tracken

Ein Weltraum-Nerd hat mit den präzisen Daten der NASA ein Tool gebastelt, dass endlich Antwort auf die Frage gibt: Wo ist Elon Musks Sportwagen wirklich?

von Daniel Oberhaus
14 Februar 2018, 12:31pm

Bild: SpaceX | Flickr | Lizenz: CC0 1.0

Als die Falcon Heavy ins All stieg, schrieben die Ingenieure von SpaceX und Elon Musk Raumfahrtgeschichte. Die Falcon Heavy ist die mächtigste Rakete seit der Saturn V, die vor fast 50 Jahren Astronauten zum Mond brachte. An Bord der Superrakete befand sich der rote Tesla des exzentrischen Multimilliardärs Musk, eine 100.000 US-Dollar teure Luxuskarosse. Sechs Stunden nach dem Start nahmen der Wagen und sein Passagier – ein leerer SpaceX-Astronautenanzug namens "Starman" – Kurs zum Mars.

Folgt Motherboard auf Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter

Wenige Stunden später verkündete Musk auf Twitter, dass SpaceX etwas übers Ziel hinausgeschossen sei und der rote Flitzer nicht auf dem Weg zur Marsumlaufbahn, sondern zum Asteroidengürtel sei. Astronomen rechneten das Ganze noch mal nach und kamen laut Space.com zu einem anderen Ergebnis: Sie sagen, dass der Tesla Roadster dem Mars doch um einiges näher kommen wird, als Musk und SpaceX behaupten.

Welche Angaben stimmen also? Wo ist der Roadster? Wer sich selbst davon überzeugen möchte, an welchen Planeten Musks Weltraum-Cabrio gerade vorbei cruist, kann seine Flugbahn nun auf der Website whereisroadster.com Tag und Nacht in Echtzeit nachverfolgen.


Ebenfalls auf Motherboard: Der Ex-Verteidigungsminister, der an Aliens glaubt


Ben Pearson hat die Website entwickelt. Seine Daten bezieht der selbsternannte "Weltraum-Nerd" vom HORIZONS System, mit dem die NASA Weltraumobjekte in unserem Sonnensystem trackt. Mit diesen Daten errechnet Pearson, wie schnell sich das Auto im Verhältnis zur Erde und zum Mars bewegt – und wie oft der Tesla Roadster seine Garantieleistung von 36.000 Meilen, umgerechnet etwa 58.000 Kilometer, bereits überschritten hat.

Worauf wartet ihr also noch? Lasst euch von den Zahlen und bunten Grafiken hypnotisieren – sie stehen für die Flugroute einer Luxuskarosse, die euch in den dunklen, kalten Weiten des Weltalls wahrscheinlich lange überleben wird.

Tagged:
Motherboard
Mars
nasa
Tesla
elon musk
SpaceX
Raumfahrt
Roadster