Anzeige
Klamauk

Post von Boeselager: Liebes Schnitzel!

Dass Christian Lindner dich in den Mund nimmt, tut mir leid.

von Matern Boeselager
13 Juni 2019, 1:25pm

Foto: Grey Hutton || Schnitzel: imago images | Panthermedia

"Die Frage ist: Träumt man wie Robert Habeck von einer Gesellschaft, in der es keinen Fleischkonsum mehr gibt? Ich sage: Wer vegan leben will, soll es gern tun. Das Schnitzel sollte den anderen aber nicht verboten werden."

Christian Lindner im Interview mit der Zeit vom 12. Juni 2019

Liebes Schnitzel,

Du tust mir leid. Dein Leben fängt an mit dem Tod eines Tieres. Dann wirst du geschnitten, geprügelt, eingeweicht und paniert. Wie hält man das aus? Alles nur, damit du weich wirst. Weich, damit Menschen dich leichter in den Mund nehmen können. Damit Christian Lindner dich leichter in den Mund nehmen kann.

Auch auf VICE: Make the World Greta Again

Goldgelb bist du, und knusprig. Du siehst gut aus. So knusprig, wie unser Planet bald sein wird, wenn man den Grünen glaubt. Die Grünen, die uns deshalb das Autofahren, das Furzen und den Sex verbieten wollen. Grüne essen keine Schnitzel. Was sind das für Menschen? Keine goldenen.

Du bist wie wir Deutschen. Nach außen edel, appetitlich. Innen, wenn die Kruste sich gelöst hat: nur graues, breitgeklopftes Fleisch. Dafür lieben wir dich.

Herzlichst
Matern Boeselager

Folge Matern auf Twitter und VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.