Interview

"Wie viel verdient sie im Monat?" – Dieses Yung Hurn-Interview lässt uns sprachlos zurück

Was für Moneyboy das Joyz-Interview war, wird für Yung Hurn dieses Interview mit dem Schweizer Rundfunk.
31.8.17
Foto: Screenshot via Youtube

"Come on, that's so 2007. Und das beim Schweizer Rundfunk?" – schon zu Beginn des Video-Interviews zeigt Yung Hurn, dass die nächsten Minuten alles andere als Shisha-Atmosphäre mit munterer Phrasen-Drescherei werden. Seine Kritik an der Idee der Interviewerin, einen 100-Sekunden-Clip aus seinen Antworten zu machen, lässt diese nur entgeistert die Arme heben. Was folgt, ist ein unkoordiniertes Interview, bei dem wohl auch Falco anerkennend mit der Zunge geschnalzt hätte.

Anzeige

Yung Hurn spielt mit seinem Fußball der Luxusmarke MCM, ahmt ihren Schweizer Dialekt nach, lacht nach einer Antwort in sich rein und fragt plötzlich eine andere Person im Raum: "Wie viel verdient sie im Monat?" Kein Respekt vor dem Gesprächspartner, unangenehm für alle Beteiligten – außer Yung Hurn, dem es offensichtlich ein bisschen zu blendend geht.

… weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.