Gesang, Tanz und Rentierkuscheleinheiten – So hat Lappland 100 Jahre Einheit gefeiert
Skandinavien

Gesang, Tanz und Rentierkuscheleinheiten – So hat Lappland 100 Jahre Einheit gefeiert

Wo sich Rentier und Lemming gute Nacht sagen.
12 Februar 2017, 3:00am

Foto: Anna Kuhmunen vor dem Hof ihrer Familie nahe Jokkmokk

Dieser Montag markierte den 100. Jahrestag des Datums, an dem die samische Aktivistin und Feministin Elsa Laula Renberg die Ureinwohner Nordskandinaviens, die Samen bzw. Lappen, zusammenbrachte und dazu inspirierte, sich die Kontrolle über Land zurückzuholen. Jedes Jahr am 6. Februar feiern die Samen ihren Nationalfeiertag in den Dörfern und Gemeinden Sápmis bzw. Lapplands, ihrem Siedlungsgebiet im äußersten Norden Skandinaviens.

Fotografin Isabella Moore ist dieses Jahr zum Polarkreis in das nordschwedische Städtchen Jokkmokk gereist, um den Feiertag mit Anna Kuhmunen zu feiern. Kuhmunen ist Moderatorin einer Kindersendung, besitzt eine Herde Rentiere und führte an diesem Tag durch die Samen-Feierlichkeiten im Àjtte-Museum von Jokkmokk. "Es ist ein großer Tag für Sápmi", sagte Kuhmunen. "Andere Menschen kommen bis heute hierher und versuchen, uns unser Land und Wasser zu nehmen. Wenn wir nicht vereint wären, wäre es schwer, für unsere Rechte einzustehen."

Der Nationalfeiertag wurde in Jokkmokk mit Kuchen, traditionellen Gesängen und Reden über Laula Renbergs Werk zelebriert. "Sie muss eine unglaublich starke Frau gewesen sein. Sie hat es vor 100 Jahren geschafft, Menschen zusammenzubringen, die räumlich weit voneinander getrennt lebten", sagte Kuhmunen. "Heute, dank Elsas Initiative, arbeiten wir alle zusammen. Deswegen ist dieser Tag so wichtig für uns. Ein Hoch auf unseren Tag!"

Hier unten gibt es noch mehr Fotos von Isabella Moore:

Die Straße nach Jokkmokk

Anna Kuhmunen füttert eins ihrer Rentiere

Anna Kuhmunen mit ihren Rentieren

Saminnen im Àjtte-Museum in Tracht – auch bekannt als "Kolt"

Eine junge Samin mit einem Risku – einem Schmuckstück, das bei der zeremoniellen Samen-Tracht die Sonne symbolisiert und den Schal an Ort und Stelle hält

Sara-Elvira, 16, mit ihren Freundinnen im Àjtte-Museum kurz vor Beginn der Feierlichkeiten

Saminnen im Àjtte-Museum vor ihrem Chorauftritt

Saminnen in Tracht

Jungen und Mädchen warten auf ihren Gesangsauftritt

Kuchen verziert mit der Flagge von Sápmi

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.