Priorities

Mike Tscholl zwischen Sonnenbrand und Soundsystem

In den vergangenen fünf Jahren mussten in Wien mehr als zehn große Clubs schließen. Das Loft ist eine Ausnahme.
13.3.17

Foto: VICE Media

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit T-Mobile #SIMDESLEBENS entstanden.

Unsere Generation gilt als besonders gut gebildet, wir sind engagiert und wollen alles – und am besten sofort. Deshalb erschreckt uns die Vorstellung, bis ans Ende unseres Lebens an einen Arbeitsplatz gefesselt zu sein und auf Freizeit oder einfach Leben zu verzichten. Flexibilität ist uns wichtig, wir wollen frei sein und ungebunden. Das hält uns aber nicht davon ab, für die Dinge, die uns wirklich wichtig sind, auch einmal etwas zu riskieren.

In den vergangenen fünf Jahren mussten allein in Wien mehr als zehn große Clubs schließen. Die Gründe dafür sind vielfältig – von einem Überangebot an Veranstaltungen über immer strengere Auflagen und Anrainerbeschwerden bis zu hohen Mietpreisen spielen viele Faktoren eine Rolle.

Mike Tscholl und sein Loft sind eine Ausnahme. Das Lokal am Gürtel besteht bereits seit 2009 und ist ein fixer Bestandteil der Wiener Clubszene. In unserer Serie Priorities zeigt Mike, warum er es sich trotz eines dichten Veranstaltungskalenders nicht nehmen lässt, regelmäßig Auszeit zu nehmen.