12.000 Menschen gedenken der Charlie Hebdo-Opfer am Ballhausplatz
Fotos von Michael Biach

FYI.

This story is over 5 years old.

Photo

12.000 Menschen gedenken der Charlie Hebdo-Opfer am Ballhausplatz

Wir haben einige Eindrücke von der Gedenkkundgebung am Sonntag gesammelt.
12.1.15

Am Sonntag versammelten sich rund 12.000 Menschen am Wiener Ballhausplatz zur Gedenkkundgebung „Gemeinsam gegen den Terror". Aufgerufen dazu hatten Bundesregierung und Vertreter der Religionsgemeinschaften. Mit „Je suis Charlie"-Bannern, Bleistiften und Frankreich-Flaggen ausgerüstet, trauerten die Besucher gemeinsam um die Opfer des Terrorattentats auf die Redaktion des Satire-Magazins Charlie Hebdo und der Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt. Elisabeth Orth und Peter Matic verlasen dabei eine Erklärung der Bundesregierung sowie mehrere Auszüge aus Gedichten und Friedensmitteilungen. Die Lesungen wurden mit Gesang des Wiener Staatsopern-Chors unterstützt. Mit Österreich- und EU-Flagge auf Halbmast fand die Trauerfeier mit einer Schweigeminute schließlich ihren Abschluss. Hier kannst du dir selbst ein Bild davon machen.

Mehr Fotos von Michael Biach findest du hier.

Anzeige

Lest hier alles rund um den Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in Paris: #JeSuisCharlie.