FYI.

This story is over 5 years old.

News

Der Tiroler Band, die am Ort der Geiselnahme in Paris aufgetreten ist, geht es gut

Freitagnacht kam es in Paris zu Explosionen, Schießereien und Geisnahmen. Die österreichische Band White Miles postete kurz davor noch „what an insane show".
14.11.15

Foto via VICE News

Freitagnacht kam es in Paris zu mehreren Explosionen und Schießereien. Mindestens 60 Menschen wurden dabei getötet. VICE News berichtet live und hat laufend Updates zum Geschehen.

Neben den Vorfällen, die sich rund um ein Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Frankreich (die Explosionen sind hier zu hören) in Paris ereigneten, gab es auch eine Geiselnahme im Zuge eines Konzerts der Eagles of Death Metal, die am 30. 11. ein Konzert in Österreich spielen sollten. Bei dem Event trat auch die Tiroler Gruppe White Miles als Vorband auf.

Anzeige

Um 21:02 Uhr postete die Band noch ein Foto auf ihrer offiziellen Facebook-Seite:

Über den genauen Verlauf der Geiselnahme ist zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels nichts Genaueres bekannt. Angeblich sollen rund 60 Geiseln involviert sein. Den Band-Mitgliedern geht es unterdessen gut.

— Marina Rehfeld (@feldreh)November 13, 2015

Auf CNN gibt es außerdem einen ersten Augenzeugenbericht zu dem Vorfällen in der Veranstaltungshalle Bataclan. Mehr Infos und den aktuellen Stand rund um die Katastrophe findet ihr auf VICE News.