FYI.

This story is over 5 years old.

Fotos

Das wahre Gesicht von Finnlands Jugend

Kippen, Bier und Veilchen—kaum jemand fotografierte finnische Jugendliche so authentisch wie Jouko Lehtola.
10.11.14

Jouko Lehtola, unser finnischer Lieblingsfotograf, ist 2010 verstorben. Seine Fotos gehörten zu den authentischsten Darstellungen finnischer Jugendlicher, die wir je gesehen haben.

Bevor er starb, sagte Jouko: „Ich weiß, dass ich keine Kinder haben werde, dass meine Arbeiten meine Kinder sind. Meine Ausstellungen und meine Bilder. Sie werden weiterleben, wenn ich nicht mehr da bin. Auf ihre eigene stumme Weise, werden sie Zeugnis darüber ablegen, was mir wichtig war. Wie ich die Welt gesehen habe und was ich gefühlt habe."

Jetzt veranstaltet die  ​Jouko Lehtola Fo​undation eine Ausstellung unter dem Titel Jönssi in der ​Lasipal​ast​i Gallery in Helsinki. Jönssi wurde am 4. November eröffnet und soll Gelder sammeln, um jungen Dokumentarfotografen Stipendien anbieten zu können und Lehtolas Geist so durch die Arbeit anderer weiterleben zu lassen. Hunderte Abzüge werden während der Ausstellung zum Verkauf angeboten, alle davon wurden von Lehtola persönlich entwickelt.

Jönssi ist bis zum 16. November in der Lasipalasti Gallery in Helsinki zu sehen. Mehr Fotos von Jouko gibt es h​i​er.