FYI.

This story is over 5 years old.

News

Friends Forever

Neulich hat Ryan McGinley seinen neun Film „Friends Forever“ vorgestellt, den er auf dem Pitchfork Festival aufgenommen hatte. Es geht um laue Sommertage, zwei Bands, „Girls“ und die „Smith Westerns“ und einen fetten Jungen mit einem roten Stirnband.
20.9.10

Neulich hat Ryan McGinley seinen neun Film „Friends Forever“ vorgestellt, den er auf dem Pitchfork Festival aufgenommen hatte. Es geht um laue Sommertage, zwei Bands, „Girls“ und die „Smith Westerns“ und einen fetten Jungen mit einem roten Stirnband. Nachdem man diesen Film angeschaut hat, verspürt man ein dringendes Bedürfnis einen heißen Sommertag mit seinen Freunden draußen zu verbringen.

Das hier hat Ryan selbst über seinen Film gesagt:

"Momentan sind Smith Westerns und Girls meine Lieblingsbands. Zuerst habe ich Smith Westerns in einem kleinen Restaurant, in einer Einkaufspassage spielen gesehen. Da waren nur zwei oder drei Zuhörer. Ich mochte es sehr, wie ihnen die Haare ins Gesicht hingen und ihre Augen verdeckten. Die waren echt süß. Es war so, als ob ich einer High School Band lauschen würde. Smith Westerns gingen mit einer Band namens Girls auf Tour. Ich verliebte mich schlagartig auch in diese Band, sogar so sehr, dass ich dem Sänger Chris Owens mein Fotobuch geschickt habe. Sie haben die Bühne komplett mit Blumen bedeckt, das hat mir sehr gut gefallen. Ihr Song „Solitude“ passt momentan mehr als jedes andere Lied zu mir. Also habe ich mich mit den beiden Bands auf dem Pitchfork Festival getroffen um ihre Auftritte aufzunehmen und eine tolle Zeit zu haben. So sieht für mich eine Vorstellung des perfekten freien Tages aus. Und so war es dann auch."