Spiritualität

Mein Besuch bei einem Guru, der Delfine für telepathische Götter hält

Chemtrails sind real, Wolken nichts anderes als gut getarnte Raumschiffe – Aros Crytos glaubt an vieles. Ich habe mit ihm meditiert und meinen spirituellen Delfinfreund kennengelernt.
9.5.17

Im Jahr 1994 – vier Jahrzehnte, nachdem sein Raumschiff in Schweden gelandet ist – saß Aros Crystos am kalifornischen Muir Beach und sah hinaus auf den Ozean. Plötzlich erhielt er eine Nachricht, die sein Leben verändern sollte. Sie kam von den Delfinen.

In den darauf folgenden zehn Monaten bekam Aros immer wieder telepathische Botschaften von den Meeressäugern. Er erkannte, dass Delfine in Wahrheit intergalaktische Wesen sind, die die Fähigkeit besitzen, nach Belieben durch Raum und Zeit zu reisen. In ihrer Unwissenheit wurden sie von den Menschen den Tieren zugeordnet, in Wirklichkeit sind sie jedoch göttliche Wesen. Ihre Aufgabe: Die Menschheit zurück in den Ozean zu führen.

…weiterlesen auf Broadly

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.