Video: Dieser Typ macht Dosenstechen beim Halbmarathon

13 Dosen auf 21 Kilometer.
18.4.17
Screenshot: Emmet Farnan | YouTube

Für die durchschnittlichen Sportmuffel unter uns scheint es schon ein Ding der Unmöglichkeit zu sein, einen Halbmarathon zu laufen ODER 13 Bier in unter zwei Stunden zu trinken. Ein US-Student hat jetzt beides gleichzeitig getan – und lässt uns damit ziemlich alt aussehen.

Am 1. April machte sich Emmet Farnan von der University of Notre Dame daran, 21 Kilometer zu laufen und dabei auch noch exzessiv viel billiges Bier runterkippen. Seine Inspiration? Die sogenannte „Beer Mile", wobei man eine ganze Meile auf einer 400-Meter-Bahn laufen und vor jeder Runde ein Bier herunterkippen muss. Einige, darunter eben auch Emmet Farnan, gehen noch einen Schritt weiter und wenden das Konzept auch auf längere Strecken an.

In einem YouTube-Video kann man ihn bei seinem Lauf begleiten und sehen, wie er eine Dose Coors Light nach der anderen aufsticht. „Ich wünschte, das wäre ein Aprilscherz", meint er vor dem von der Uni organisierten Lauf in die Kamera, „aber gleiche werde ich den Holy Half laufen und zwar etwas spezieller: Zu Beginn jeder Meile werde ich eine Dose Bier aufstechen und trinken."

Obwohl er vermutete, dass er nach sieben oder acht Meilen schon tot sein würde, nachdem er sein erstes Bier um 8.30 Uhr runtergekippt hatte, lief Emmet den Halbmarathon in 1 Stunde, 43 Minuten und 42 Sekunden – eine gute Zeit für jeden Läufer, geschweige denn für einen, der gleichzeitig dosenweise Bier trinkt. An der Ziellinie angekommen sagt Emmet Farnan nur noch: „Holy Fuck!"

Trotzdem er sich so bemühte, konnte er den Rekord eines YouTube-Users nicht schlagen (1 Stunde und 28 Minuten). Wie es bei beermile.com heißt, gibt es einen auch einen offiziellen Rekord aus Gent von 2016 mit 1 Stunde und 34 Minuten.


Mehr von MUNCHIES: How-To: Bierhuhn


Nach den offiziellen Richtlinien für die Beer-Mile-Läufe (ja, die gibt es wirklich), kann Emmet Farnans Leistung jedoch aufgrund formaler Details nicht als echter Beer-Mile-Lauf gewertet werden: Er hat die Dosen aufgestochen und während des Laufs etwas Schaum ausgespuckt.

Aber da es viele von uns es nicht mal schaffen, mehr als ein paar Kilometer am Stück zu laufen oder mehr als ein Bier zu trinken, ohne kapitulierend umzukippen, sollte sich niemand über Emmets athletische Leistung lustig machen.

Außer vielleicht über seinen schlechten Biergeschmack.