Features

YouTube-Pranks & deutsche Rapper – Fake dich zum Erfolg

Mert, FaxxenTV, 2 Nice TV – YouTuber lassen sich schlagen, der Vorteil für alle Beteiligten liegt auf der Hand.

von Juri Sternburg und Georg Bakunin
28 Februar 2017, 2:14pm

Foto: Screenshots von YouTube aus den Videos "MAJOE PRANK LÄUFT SCHIEF!!! | FaxxenTV" von FaxxenTV und "Heftiger "PRANK" an Rapper " SAMRA " Endet mit Schlägerei 2 NICE TV ( Eskalation ) GONE WRONG" von 2 NICE TV 

"Früher war alles besser." "Damals wäre das nicht passiert." "Als ich jung war, da gab es diesen Schwachsinn noch nicht." Diese Aussagen sind auf sämtliche Generationen anwendbar. Ziel der Schmähungen waren und sind wahlweise Punker, die Beatles, Tamagotchis, Kiffer, Justin Bieber, der kommunistische Jugendverband, Emos oder Hausbesetzer. Die Alten finden immer irgendwas, was es „früher so nicht gegeben hätte". Und die Jungen sind genervt, angeödet und beratungsresistent. So war es immer, so wird es immer sein. Und niemand möchte in das gleiche Muster verfallen, wenn der Zahn der Zeit an ihm nagt. Aber im Fall der deutschen YouTuber-Szene bleibt einem nichts anderes mehr übrig, als in den Kanon der Taubenfütterer und Fensterbank-Rentner einzustimmen: So etwas hätte es früher nicht gegeben. Schon allein weil es kein YouTube gab.

Dennoch sitzt man kopfschüttelnd vor dem Bildschirm und fragt sich, warum sich Millionen von Jugendlichen Videos anschauen, in denen hysterisch glucksende Menschen Produkte aus einer gewöhnlichen Drogerie auspacken, Mehl essen oder irrsinnig spannende „Challenges" auf der Straße bestreiten. „Und hier hab' ich mir jetzt ein Haarspray gekauft..." Krass. „Heute probiere ich die Telefonnummer von einem wildfremden Mädchen zu bekommen". Oida! Sicher, dass das gut geht? Was ist, wenn die die Nummer nicht rausrückt? Als Sami Slimani, die Ikone der sich selbst filmenden Narzissten-Szene, vor einiger Zeit beschloss, seriös zu werden und in seinen Videos in ganz normalem Tonfall sprach, statt sich sich zu gebärden wie Verona Pooth auf Crystal Meth, hagelte es tausende besorgte Kommentare: „Warum bist du so traurig?" Ein verzerrtes Selbstbild ist die logische Konsequenz. Eine ganze Generation wird sich zukünftig mit ähnlichen Problemen wie Fler herumschlagen müssen, dieser stellte jedoch wenigstens selber fest: „Ich bin wie Beton ich kann nicht reflektieren."

In den YouTube-Trends, kämpften diese Woche „Die Schwarzwälder Kirschtorten" mit ihrem Schunkel-Hit „Glück gehabt" um den ersten Platz mit dem YouTuber Mert, der zusammen mit der inzwischen bei DSDS gelandeten Videobloggerin Shirin David Nutella isst. Ja, genau. Nutella. Wollen wir alle hoffen, dass die „Artists formerly known as K.I.Z" das Rennen machen. Aber ihr könnt euch natürlich auch gerne angucken, wie jemand Nutella isst. Wenn ihr beim Frühstück das Smartphone weglegt, klappt das eventuell auch ohne Mert und Shirin.

Das Video mit Shirin David wurde inzwischen gelöscht, offenbar weil der Druck aus dem Internet zu groß wurde. Denn Mert macht inzwischen keinen Hehl mehr aus seiner Gesinnung und tweetet Sätze wie „du verdammte Mistgeburt dich würde niemand ficken und lieben auch nicht du gehörst getötet amk". Das passt natürlich nicht ganz in die heile YouTube/DSDS-Welt. Hier soll vor allem gelacht werden. Warum und worüber auch immer.

Zuletzt legte Mert dann auch noch mit einem Video nach. 

Die sogenannten Pranks sind ein Click-Garant bei allen, die auch einmal mit Product-Placement, Schmink-Tutorials oder unsäglich schlechten Rap-Alben ihr Geld verdienen wollen. Also wird alles versucht, um Aufmerksamkeit zu generieren. Jüngster Aufreger: Das Video des bisher vollkommen unbekannten Kanals „2 Nice TV". Darin wird der Berliner Rapper Samra, bisher nur durch einen 187-Diss, der sich als Schuss ins eigenen Knie entpuppte auffällig, angeblich zufällig getroffen und verarscht. Als es dem MC aus dem Alpa Gun-Umfeld zu bunt wird, schlägt er zu und beruhigt sich sofort wieder, als die beiden sympathischen Daunenjackenträger mit der André Schürrle-Frisur das Zauberwort „Praaaank" brüllen. Als ob ihm nicht schon vorher klar geworden wäre, dass er hier verarscht wird. Eine darstellerische Leistung, die selbst Veronica Ferres erblassen lassen würde.

Interessanterweise findet Samra auch auf dem Kanal des Youtubers Mert statt. Er ist also kein Neuling auf dem Gebiet der YouTuber. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Spätestes seit Böhmermann die Machenschaften der YouTube-Manager und verschiedener Firmen etwas genauer beleuchtete, dürfte dem Letzten klar sein, dass die Videos und Business-Moves der YouTube-Welt so spontan sind wie ein Wrestling-Fight von Tim Wiese.

Vorbild der Aktion wird wohl das Video des Kanals "Faxxen TV" sein, auf dem Rapper Majoe ebenfalls zuschlägt, nachdem sein geliebtes Auto vermeintlich zerkratzt wurde. Weitere Videos auf dem Kanal heißen unter anderem „MMA-Kämpfer bricht Brustkorb (PRANK)". LOL. Thats so funny. Auch im Fall des „Breiter als 2 Türsteher"-Rappers Majoe, liegt die Vermutung, dass es sich um ein abgekartetes Spiel handelt nahe. Der Vorteil für alle Beteiligten liegt auf der Hand. Die Rapper präsentieren sich als schlagkräftige Typen, die in Sekundenschnelle wieder zum lustigen Kumpel werden, sobald man ihnen die „Sesam öffne dich"-Floskel „Praaaaaank" zubrüllt. Der YouTuber erhält eine Menge Klicks und Abonnenten und wird sich in Zukunft natürlich dankbar erweisen. Der Zuschauer hat seinen Spaß an dem angeblichen Aufreger, die Klicks purzeln und mit jedem Klick gehen ein paar Cent auf das Konto des Kanals.

Und wie sollte es anders sein: Die Könige dieser Disziplin sind natürlich wieder die Amis. Da können Sami Slimani und Co. ihre gesponserten Goodie-Bags ganz schnell wieder einpacken. Unvergessen dieses grandiose Video, in dem ein Prankster ab Minute 2 zuerst fast über den Haufen geschossen wird und der Schütze dann lächelnd erklärt: „Follow me on Instagram and YouTube: @DniMike88" Aktueller Stand: 45.500 Abonnenten. 

Sagt mir Bescheid, wenn Shirin David auf LionT schießt. Dann guck ich mal wieder rein. Bis dahin: Follow me on Instagram: @Starcaztle

* Richtigstellung: In einer früheren Fassung schrieben wir darüber, wie sich Mert seinem Vater in einem Prank als homosexuell outete. Allerdings handelt es sich dabei nicht um Mert von itsMertTV, sondern Mert Matan, einem anderen YouTuber.

Folge Noisey auf FacebookInstagram und Snapchat.