Anzeige
Fotos

Diese Rave-Fotos aus den 90ern lassen dich nostalgisch in die Prä-Smartphone-Ära blicken

Der Bildband 'Dancefloor Thunderstorm' bietet dir farbenfrohe Einblicke in die Rave-Szene von Los Angeles.

von Joshua Glazer
14 März 2017, 2:55pm

Als Fotograf Michael Tullberg mich fragte, ob ich ihm bei der Zusammenstellung seines Bildbandes Dancefloor Thunderstorm: Land of the Free, Home of the Rave behilflich sein kann, war ich mir nicht sicher, ob ich der Richtige dafür war. Schließlich handelt es sich dabei um eine Fotosammlung aus der Blütezeit der Los Angeles Rave-Szene der 90er, ich aber hatte die 90er in der Detroiter Techno- und House-Szene erlebt. Die Szene im Mittleren Westen wies zwar einige Parallelen zu der in Südkalifornien auf, hatte aber einen ganz anderen Sound und Style. Klar, wir alle liebten fette Anlagen, geräumige Hosen und DJ Dan, aber war das genug Expertise, um ihm bei diesem Projekt angemessen zur Seite zu stehen? Ich bezweifelte es.

Wie sich herausstellte, reichte L.A.s Einfluss doch weiter, als ich es in Erinnerung hatte. Während ich Tullbergs umfassendes Bilderarchiv sichtete, kamen immer wieder alte Erinnerungen hoch. Viele dieser Aufnahmen hatten etwas überraschend Familiäres, obwohl ich meine prägenden Partyerfahrungen Tausende Kilometer entfernt gemacht hatte. Mithilfe von landesweiten Magazinen wie  URB und  BPM, den damaligen Szenebibeln, waren sie bis in den Mittleren Westen der USA gelangt und hatten sich in mein Unterbewusstsein eingebrannt.

Deswegen fängt Tullbergs Sammlung trotz der regionalen Unterschiede den Geist der amerikanischen Rave-Szene der 90er ein. Vielleicht liegt das an seiner Langzeitbelichtungstechnik, die die Bewegungsenergie auf den dunklen Tanzflächen lange vor der Einführung aufwendiger Kamerakranaufnahmen einfing. Vielleicht liegt es auch daran, dass der Look der Los-Angeles-Raver Ende der 90er der Dress Code für Raver im ganzen Land war. Der damalige Einfluss aus Kalifornien war ähnlich wie der, den L.A.s Festivalszene auf die Explosion des EDM hatte.

In dem Bildband siehst du die Ursprünge der Kandi-Szene, frühe Aufnahmen von Moby, Richie Hawtin, Juan Atkins, John Digweed und vieles mehr.  Dancefloor Thunderstorm: Land of the Free, Home of the Rave ist im Handel leider schon vergriffen, aber hier kannst du dir noch ein Exemplar bestellen. Bis du das Buch in deinen Händen hältst, kannst du dich an diesen exklusiv bei Noisey gezeigten Fotos erfreuen.

Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.