Anzeige
brunch

Selbst gemachte Bagels

Bagels selber zu backen, erfordert ein wenig Geduld. Wenn sich ihr himmlischer Geruch aber in deiner Küche ausbreitet, weißt du, es zahlt sich aus.

von Julia Ziegler-Haynes
04 Februar 2015, 9:00am

Portionen: 12
Vorbereitung: 2 Stunden
Insgesamt: 2 Stunden

Zutaten

5 Tassen Mehl
1 Teelöffel Hefe
2 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Honig (Ich verwende Buchweizenhonig, weil es nicht so alltäglich ist und weil diese Honigsorte Gerstenmalzsirup, eine Zutat, die in anderen Rezepten oft vorkommt, sehr ähnlich ist)
1½ Esslöffel Salz
2 Tassen Wasser

Zubereitung

1. In einer Küchenmaschine (mit dem Teighaken-Aufsatz) die Hefe und 480 ml Wasser vermischen. Auf hohe Stufe schalten, um die Hefe zu aktivieren. Zucker, Salz und Honig hinzufügen und mixen.

2. Langsam die 5 Tassen Mehl hinzufügen und 5 Minuten lang mixen (kurz anhalten, um den Teig vom Rand runterzukratzen, wenn es notwendig ist). Nach 5 Minuten sollte der Teig klebrig, aber nicht zu matschig sein. Den Teig in eine leicht eingeölte Schüssel legen und mit einer leicht eingeölten Frischhaltefolie abdecken. An einen warmen Ort stellen und zwei Stunden ruhen lassen.

3. Nach 2 Stunden sollte der Teig doppelt so groß sein. Den Teig auf eine saubere Arbeitsoberfläche legen und in 12 ungefähr gleich große Stücke aufteilen. Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein leicht feuchtes Geschirrtuch darüber legen und weitere 20 Minuten lang ruhen lassen.

4. Sie werden wieder ein bisschen aufgehen. Damit die Teigbällchen zu Bagels werden, den Finger durch den Teig bohren und ein circa 5 cm großes Loch formen. Die Bagels wieder auf das Backblech legen und noch einmal 20 Minuten ruhen lassen.

5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 260° C vorheizen und die Toppings in eine Schüssel geben. Einen großen (und idealerweise breiten) Suppentopf zu ¾ mit kochendem Wasser füllen und 2 Esslöffel Honig dazugeben. Nach der zweiten 20-minütigen Ruhezeit der Bagels die Temperatur reduzieren, sodass das Wasser nur noch köchelt. 3 oder 4 ins Wasser geben. Aufpassen, dass es nicht zu viele sind. Auf jeder Seite 30 Sekunden lang köcheln. Anschließend zurück auf das Backblech legen. Sofort großzügig mit den Toppings bestreuen.

6. Das Backblech fünf Minuten bei 180° C in den Backofen geben. Das Backblech umdrehen und weitere 10 bis 12 Minuten backen. Dann sollten sie goldbraun sein und himmlisch riechen.