Anzeige
Cannabis

Mahjoun (marokkanischer Hasch-Konfekt)

Dieses würzige, salzig-süße Mahjoun – eine Art marokkanischer Hasch-Konfekt – nach einem 1.000 Jahre alten Rezept der Berber ist "das legendärste aller psychoaktiven Konfekte".

von Deborah Schatan
20 Mai 2015, 2:00pm

Portionen: 24
Vorbereitung: 1 Stunde 15 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

Mahjoun:
¾ Tasse ungesalzene Butter
1–3 g Hasch (Wirksamkeit: 1 g für 20 mg starke Bällchen, 2 g für 40 mg starke Bällchen, 3 g für 60 mg starke Bällchen, basierend auf durchschnittlich 50 Prozent THC-Gehalt pro Gramm Hasch)
90 g Cashew (roh oder leicht geröstet, gesalzen oder ungesalzen)
90 g Pistazien, geschält (roh oder leicht geröstet, gesalzen oder ungesalzen)
120 g Mandeln (roh oder leicht geröstet, gesalzen oder ungesalzen)
90 g Feigen
120 g Medjool-Datteln
½ Tasse roher Honig
60 ml Rosenwasser
2 Esslöffel Mehl
1 Teelöffel rosa Himalaya-Salz

Für die Gewürzmischung (30 g davon verwenden):
1 Teelöffel Kurkumapulver
1 Teelöffel Kardamompulver
1 Teelöffel Ingwerpulver
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer, fein gemahlen
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel getrocknete Lavendelblüten (optional)

Zubereitung

1. Den Backofen auf 120° C vorheizen. Butter und Hasch in Pulverform in ein niedriges, backofenfestes Geschirr legen und auf mittlerer Schiene 30 Minuten erhitzen, um das THC vollständig zu aktivieren.

2. Während das Hasch im Ofen erhitzt wird, die Nüsse in einer Küchenmaschine zerkleinern. ¼ Tasse zur Seite nehmen, um später die Bällchen darin zu wenden.

3. Mit einer Küchenschere oder einem Schälmesser die Stämme der Feigen entfernen. Kerne der Datteln entfernen. Klein würfeln und zur Seite stellen.

4. Honig, Rosenwasser und Gewürze vermischen und zur Seite stellen.

5. Butter-Hasch-Mischung aus dem Ofen nehmen und in einen mittelgroßen Topf bei niedriger Hitze auf eine Herdplatte stellen. Mehl hinzufügen und gut vermischen. Leicht köcheln lassen, bis die Masse schäumt (ca. 4 bis 5 Minuten). Dabei ständig rühren, bis die Masse leicht braun wird. Vorsicht, die Butter nicht anbrennen lassen! Von der Hitzequelle nehmen und salzen. Verrühren. Zur Seite stellen.

6. In einer großen Schüssel die Nüsse, die getrockneten Früchte, die Mehlschwitze, den Honig, das Rosenwasser und 30 g der Gewürzmischung vermengen. Mit sauberen Händen kneten, bis alles gut vermischt ist und der Teig eine glatte, dicke Konsistenz hat und leicht schimmert. Wenn nötig, vor dem nächsten Schritt 25 bis 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

7. Mit einem kleinen Eisportionierer oder einem Messlöffel ungefähr zwei Teelöffel der Masse nehmen und zu kleinen Bällchen rollen. In der übrigen ¼ Tasse Nüsse wenden. In einem luftdichten Behälter bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Aus Bong Appetit: Mahjoun und Eiswasser-Hasch

Tagged:
Munchies
Food
THC
Rezept
machen
Süß
HONIG
rezepte
Hasch
Marokko
Nüsse
Feigen
Marmelade
Cashew
Pistazien
Rosenwasser
Datteln
Bällchen