FYI.

This story is over 5 years old.

Meeresfrüchte

Geräucherte Miesmuscheln mit gerösteten Mandeln

Diese Miesmuscheln bringen den größten Miesepeter wieder zum Lächeln.
10.12.14

Portionen: 2
Vorbereitung: 45 Minuten

Zutaten

Stöcke, Holzabfälle usw. (es darf natürlich kein bearbeitetes Holz sein)
Topf mit Wasser (um das Holz aufzuweichen)
4 Dutzend Miesmuscheln
1 Packung Butter
10 Knoblauchzehen, dünn geschnitten
1 Fenchelknolle, dünn geschnitten
250 ml trockener Weißwein
2 Handvoll Strandschnecken (optional)
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 Handvoll Mandeln
4 Handvoll Petersilie

Zubereitung

1. Ein Lagerfeuer machen oder deinen Gas-Grill ordentlich vorheizen. Die Stöcke für mindestens 30 Minuten in einen Topf mit Wasser legen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und lose in Alufolie verpacken. Das Ganze direkt auf die Kohlen oder den Gasbrenner deines Grills legen. Sobald es nach brennendem Holz riecht, kannst du loslegen. Wenn die Muscheln groß genug sind, kannst du sie direkt auf das Grillrost legen. Ansonsten bietet sich auch eine Pizzapfanne an.

2. In der Zwischenzeit die Butter in eine mittelgroße Pfanne legen und bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Knoblauch und Fenchel dazugeben und kochen, bis sie weich sind. Dann den Wein und die Strandschnecken dazugeben. Solange kochen, bis der Wein schon ein bisschen reduziert ist (rund 8 Minuten).

3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein paar Mandeln dazugeben. Anschließend die geräucherten Muscheln in die Pfanne legen und mit der Sauce überziehen.

4. Auf einer großen Platte anrichten. Mit den letzten Saucentropfen in der Pfanne die Petersilie überziehen und als Garnitur verwenden.