Anzeige
Leicester City

Wichtige Fragen, die das Leicester-Jubelvideo aufwirft

Gestern hieß es direkt nach Schlusspfiff „Jamie Vardy's having a party!” Aber warum hatten die Spieler mehr Smartphones als Drinks in der Hand?

von VICE Sports
03 Mai 2016, 9:15am

Gestern Abend wurde eines der größten Fußballmärchen aller Zeiten Wirklichkeit. Durch das 2:2 der Spurs beim FC Chelsea stand zwei Spieltage vor Saisonende fest, dass der englische Meister 2016 Leicester City heißen würde. Dabei sah es lange Zeit so aus, als könnte der Premier-League-Endspurt nochmal spannend werden, denn bis zur 58. Minute führten die Lilywhites mit 2:0 beim Londoner Stadtrivalen. Bis Chelsea zurückschlug.

Die Leicester-Mannschaft hatte sich bei Badboy-turned-Knipser Jamie Vardy versammelt, um den Blues die Daumen zu drücken. Ganz nach dem beliebten Fangesang „Jamie Vardy's having a party!". Und weil wir uns bereits im Jahr 2016 rumtreiben und Fußball(er) und Social Media ein untrennbares Ganzes darzustellen scheint, tauchten schon wenige Minuten nach dem Schlusspfiff Feiervideos aus der Vardy-Villa auf.

Eines davon haben wir uns die halbe Nacht reingezogen, wobei uns ein paar wichtige Fragen in den Sinn gekommen sind, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Warum steht bei Vardy im Wohnzimmer eine Weihnachtsbaum-Attrappe?

Warum trinken die Leicester-Profis belgisches Bier? Konnte der Marzahner Huth kein Berliner Pilsner auftreiben?

Warum haben die Spieler mehr Smartphones als Drinks in der Hand?

Wusste Shinji Okazaki bei dem Outfit, dass er zu einer Party eingeladen war?

Ist die Dame im Hintergrund das Mädchen aus „The Ring"?

Warum singt man in jedem Land das komische, spanische Campeone?

Wurde diese traurige Kerze noch angezündet?

Tagged:
Sports
england
VICE Sports
premier league
Highlights
Fußball
Fragen
Sensation
meisterschaft
jubelvideo