Instagram

Großkreutz spricht RB Leipzig Tradition in witzigem Instagram-Post ab

Eine Breitseite an Schalke gab es natürlich inklusive.

von Leonie Hain
08 August 2016, 11:45am

Auf seinen Social-Media-Kanälen hat Kevin Großkreutz mal wieder keinen Hehl daraus gemacht, dass er kein großer Fan des Neuaufsteigers RB Leipzig ist. Heute postete Großkreutz bei Instagram und Twitter zwei Fotos seines ehemaligen Teamkollegen Timo Werner, der in der Sommer-Transferperiode zu RB Leipzig gewechselt war. Auf den Fotos posiert der Stürmer vor einem RB Leipzig Hintergrund und fachsimpelt darüber, welche neuen Herausforderungen sein neuer Job mit sich bringt: „Deswegen ist das etwas ganz Neues - von einem Traditionsverein zu kommen zu einem Verein, der zu einem Traditionsverein wird".

Großkreutz nahm das als Anlass, Werner für diese Phrasendrescherei ein bisschen auf die Schippe zu nehmen. Bevor RB Leipzig ein Traditionsverein würde, würde eher Schalke Deutscher Meister.

Ähnlich hatte sich Großkreutz erst vor ein paar Wochen über Instagram über den Wechsel von Lukas Rupp lustig gemacht. Rupp wechselte von Stuttgart nach Hoffenheim.