FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Welches ist das beste Vagina-Emoji?

Nach umfassender Recherche gibt es sieben Emoji-Kandidaten und einen klaren Sieger.
10.11.15
Das Mietzekätzchen-Emoji als Symbolisierung eienr Vagina oder Vulva

Titelfoto: Das Mietzekätzchen-Emoji. Na, klingelt's…?

Jede nur erdenkliche Form der Kommunikation wurde—sobald sie bekannt genug war—irgendwann für sexuelle Zwecke verwendet: Das geschriebene Wort hat uns Groschenromane beschert, aus texting wurde sexting— und sogar die niedlichen, quirligen Emojis benutzen wir für schlüpfrige Nachrichten, die die Mitglieder des Unicode-Konsortiums mit Sicherheit erröten ließen. Wir sind frei, über Sex zu schreiben. Zumindest, solange wir über Schwänze reden.

Anzeige

Kein Emoji ist so populär und verrucht wie die Aubergine. Gleichzeitig muss gerade sie ohne weibliches Gegenstück auskommen: Es existiert einfach kein Vulva-Emoji, das es genau so eindeutig und direkt mit der Eierfrucht (ja, so heißt die Aubergine auch) aufnehmen kann. Vielleicht ist das auch der Grund, warum der Diskurs um erotische Emojis sich immer so sehr auf den Phallus konzentriert.

Welche Emojis sind in welchen Ländern am beliebtesten?

Es ist natürlich nicht so, dass wir überhaupt keine Emojis verwenden könnten, um über Vaginas zu reden. Ganz im Gegenteil hatten alle von mir spontan befragten Emoji-Sexter_innen mehrere Möglichkeiten in petto, die Vulva auf ihrer Bildchentastatur wiederzugeben. Aber aus irgendeinem Grund gibt es keinen Konsens darüber, welches Emoji die Vagina am besten darstellt. Doch wenn wir es schon nicht schaffen, uns auf ein Vulva-Symbol zu einigen, wie sollen wir es dann je hinbekommen, stolz hinter einer Emoji-Vagina zu stehen?

Im Geiste des gleichberechtigten Sextings habe ich einige der führenden Anwärter für das Vulva-Emoji zusammengestellt und ihre Vor- und Nachteile dargelegt. Hoffentlich können wir uns dann einigen, welches Bild im Wörterbuch der erotischen Emojis neben der Aubergine stehen sollte… …oder zumindest Instagram dazu bringt, mal wieder ein paar Tags zu verbieten.

Ein Pfirsich Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

Pfirsich

Pro: Diese kleine süße Frucht hat den perfekten Anteil Flaum—und eine köstliche, kleine Spalte. Damit ist sie schon eine ziemlich hervorragende Darstellung der Vulva. Außerdem bleiben wir im Obst- und Gemüsekontext, was für diejenigen sehr reizvoll sein kann, die auf einheitliche Sexting-Emojis stehen.

Kontra: Eine oberflächliche Recherche hat ergeben, dass dieses Emoji oft eher als Hintern verstanden wird, was natürlich zu Verwirrung führen kann—und vor allem zu ungewollten Analsex-Angeboten.

Ein Katzengesicht Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

Katzengesicht

Pro: Na, klingelt's…? Muschikatze…? Das ist eigentlich schon zu einfach.

Kontra: Wenn wir diese Richtung einschlagen, sollten wir statt der Aubergine eigentlich auch das Hahn-Emoji (englisch „Cock") verwenden. Aber für so einen abrupten Wechsel ins Tierische haben wir uns jetzt auf jeden Fall schon zu lange mit dem Nachtschattengewächs rumgeschlagen—und es funktioniert eigentlich auch nur im Englischen.

Ein OK-Zeichen Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

oder

Ein Faust Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

oder

Ein Faust Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

OK-Zeichen, Faust, gehobene Faust

Pro: Wenn du eine der aktuelleren Emoji-Tastaturen hast, kannst du die Hände an verschiedene Hautfarben anpassen. Das OK-Zeichen und die Fäuste können also viel genauer als andere Emojis die Hautfarbe deiner eigenen oder der Vagina deiner Sextingpartner_in darstellen.

Kontra: Diese Emojis funktionieren am besten in Kombination mit dem Zeigefinger. Das bedeutet, dass dieses Emoji eigentlich nur eine Vulva kurz vor der Penetration darstellen kann. Weil es aber natürlich viele andere wunderbare Dinge gibt, die wir mit der Vagina beim Sexting und im echten Leben machen wollen, bleiben die Hände auf der Strecke.

Was passiert, wenn man sich eine Woche lang nur von Emojis ernährt

Ein betende Hände Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

Betende Hände

Pro: Jemand hat zu den „betenden Händen" mal „die leuchtende Vagina" gesagt. Und die himmlischen Strahlen betonen wirklich, wie besonders eine Vulva ist. Wie die anderen Hand-Emojis kann auch dieses Bild von dunkelbraun bis Simpson-gelb gesendet werden—definitiv ein Plus.

Ein Honigtopf Emoji, stellvertretend für eine Vagina oder Vulva

Honigtopf

Pro: Ein Honigtopf hat eine Öffnung, hinter der sich ein süßer, köstlicher, klebriger Nektar befindet. So weit, so gut. In geheimdienstlichen Kreisen werden zudem Leute oder Websites als Honigtopf bezeichnet, die andere verführen, um an wichtige Informationen zu kommen, oder sie zu hintergehen—was dem Emoji eine ziemlich coole Doppelbedeutung gibt.

1446767256374769

Tulpe

Pro: Blumen haben eine lange und stolze Tradition als Symbol für die weiblichen Genitalien. Und einige der Emoji-Versionen, zum Beispiel die Tulpe, sehen wirklich extrem vulvenhaft aus.

Kontra: Was will Georgia O'Keeffe eigentlich noch?

144676726456488

Taco

Pro: Der Taco ist zumindest im Englischen als Synonym für die Vagina bekannt, und im Urban Dictionary wird er sogar als solche definiert—an zweiter Stelle nach „dem besten Essen, das je gemacht wurde". Als Lebensmittel passt er außerdem hervorragend zur Aubergine (vor allem, weil Auberginen und Tacos beide ziemlich lecker sind). Dieses Symbol benutzt wahrscheinlich auch niemand als Arsch-Emoji.